Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.11.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr - Fassung

Dt Börse steigert Gewinn je Aktie im 3Q auf 1,35 (1,23) EUR

Dt Börse steigert Gewinn je Aktie im 3Q auf 1,35 (1,23) EUR

Die Deutsche Börse AG hat im dritten Quartal vom lebhaften Börsenhandel profitiert und dabei mehr verdient als von Analysten erwartet. Der Gewinn je Aktie zog um 10% auf 1,35 von 1,23 EUR an, während von Dow Jones Newswires befragte Analysten im Durchschnitt mit 1,31 EUR gerechnet hatten. Wie der Börsenplatzbetreiber mitteilte, nahm der Umsatz zugleich um 10% auf 616,1 Mio von 561,9 Mio EUR zu.

E.ON startet neues Restrukturierungsprogramm "perform-to-win"

Die E.ON AG stellt nach der jüngsten starken Wachstumsphase die operativen Prozesse im Konzern noch einmal auf den Prüfstand. Der Energieversorger bestätigte den Start eines internationalen Restrukturierungsprogramms mit dem Namen "perform-to-win". Es gehe dabei in erster Linie nicht um Kostensenkungen und Einsparungen, sagte ein Sprecher des Unternehmens. Vielmehr sollten nach einer langen Phase des Wachstums nun noch einmal die Strukturen und Prozesse im operativen Strom- und Gasgeschäft verbessert werden.

BASF-Kredit soll bessere Bank-Konditionen erhalten - Kreise

Ein Kredit für die BASF SE zur Absicherung der Übernahme der Ciba Holding AG soll offenbar mit besseren Konditionen ausgestattet werden, um weitere Banken zur Teilnahme an der Transaktion zu gewinnen. Banken würden weiterhin ihre Liquidität horten, deshalb sollten höhere Spreads die Institute zur Teilnahme animieren, sagten mehrere Personen mit entsprechenden Kenntnissen.

Volkswagen: Bestellungen für neuen Golf besser als erwartet

Die Volkswagen AG erhält derzeit mehr Aufträge für den vor der Markteinführung stehenden neuen Golf als erwartet. Dies sagte der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn, ohne genaue Zahlen zu nennen. Winterkorn sagte, 2009 werde für die Industrie ein schwieriges Jahr werden. Die Hersteller müssten sich auf eine mögliche längere Schwächephase einstellen. Die deutsche Autoindustrie könne aber mit ihrer technischen Qualität und den starken Marken gekräftigt aus der Krise hervorgehen

Autozulieferer Leoni senkt wegen Absatzflaute erneut Prognose

Der Nürnberger Automobilzulieferer Leoni AG hat angesichts der Absatzflaute der Branche und der angekündigten Produktionsstopps bei vielen Autobauern erneut seine Ziele für das laufende Jahr nach unten korrigiert.

EM.Sport erwartet 2008 wegen Abschreibungen hohen Verlust

Die EM.Sport Media AG muss außerplanmäßige Wertberichtigungen und Fair-Value-Anpassungen zwischen 120 Mio und 135 Mio vor Steuern vornehmen. Die Lage an den Finanzmärkten und die Annahmen zu den aktuellen und künftigen Marktentwicklungen hätten diesen Schritt notwendig gemacht, teilte das Medienunternehmen mit. Wegen der Wertberichtigungen werde sowohl der Zwischenabschluss zum 30. September 2008 als der zum Gesamtjahr 2008 einen deutlichen Verlust ausweisen.

Fitch bestätigt HSH Nordbank mit "A"

Fitch hat das langfristige Emittentenausfallrating der HSH Nordbank AG mit "A" und stabilem Ausblick bestätigt. Das Individualrating liege weiterhin bei "C/D", teilte die Ratingagentur mit. Mit der Ratingbestätigung reagierte Fitch auf die Ankündigung der Landesbank, das Hilfspaket des Bundes in Anspruch zu nehmen.

Energieverband BDEW erwartet 2009 sinkende Gaspreise

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat erneut seine Erwartung bekräftigt, dass für deutsche Verbraucher Erdgas 2009 wieder billiger wird. "Die jetzt sinkenden Ölpreise werden sich bei den Beschaffungskosten der Unternehmen niederschlagen, so dass Preissenkungen im nächsten Jahr wahrscheinlich sind", erklärte der BDEW.

Konjunktureintrübung zwingt Dell zu härterem Sparkurs - WSJ

Der PC-Hersteller Dell wird wegen der Konjunktureintrübung seinen Sparkurs verschärfen. David Frink, Sprecher von Dell, sagte laut Zeitung "Wall Street Journal" (WSJ/Mittwochausgabe), der Konzern werde einen weltweiten Einstellungsstopp zur Kostensenkung verhängen. Zudem sollen Mitarbeitern Abfindungen angeboten werden.

DJG/ncs/

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.