Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.07.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Hochtief-Tochter erhält Leighton Auftrag über 700 Mio AUD

Hochtief-Tochter erhält Leighton Auftrag über 700 Mio AUD

Die australische Hochtief-Tochter Leighton hat einen Auftrag über 700 Mio AUD (umgerechnet rund 484 Mio EUR) aus der Mongolei erhalten. Eine Leighton-Tochter sei beauftragt worden, die Kapazität des Kohlebergwerks Ukhaa Khudag zu erweitern, teilte die Leighton Holdings Ltd mit.

Evotec stärkt Forschungsallianzgeschäft durch Übernahme von DeveloGen

Die Evotec AG stärkt ihr Forschungsallianzgeschäft durch die Übernahme der DeveloGen AG, ein auf die Erforschung von Therapien zur Behandlung von Stoffwechselerkrankungen spezialisiertes Unternehmen. Wie das Biotechnologie-Unternehmen mitteilte, erweitert diese Transkation Evotecs Portfolio um zwei Allianzen mit Boehringer Ingelheim sowie mit Andromeda (Teva).

Finanzvorstand Axel Krieger verlässt freenet zum Jahresende

Der Finanzvorstand der freenet AG, Axel Krieger, verlässt das Unternehmen zum Jahresende. Krieger habe seinen Ende Dezember auslaufenden Vertrag nicht verlängern wollen, sagte ein Sprecher des TecDAX-Unternehmens auf Anfrage von Dow Jones Newswires. Über die Nachfolge werde der Personalausschuss des Aufsichtsrats am 12. August beraten.

Deutz verkleinert Vorstand auf zwei Mitglieder

Die Deutz AG verkleinert ihren Vorstand auf zwei Mitglieder. Wie der Motorenhersteller mitteilte, verlässt der bislang für Produktion, Forschung & Entwicklung, Logistik sowie Materialwirtschaft und Einkauf verantwortliche Chief Operating Officer (COO) Gino M. Biondi das SDAX-Unternehmen. Sein Vorstandsressort soll nicht neu besetzt werden.

Novartis steigert 2Q-Gewinn deutlich und hebt Erlösprognose 2010

Der schweizerische Pharmakonzern Novartis hat im zweiten Quartal sein Ergebnis überproportional zum Umsatz gesteigert und seine Erlösprognose für das Gesamtjahr angehoben. Das Nettoergebnis kletterte in den drei Monaten um 19% auf 2,44 Mrd USD, teilte das Unternehmen mit. Damit übertraf der Konzern die Erwartungen der Analysten, die mit 2,35 Mrd USD gerechnet hatten. Der Nettoumsatz stieg mit 11% etwas langsamer auf 11,7 Mrd USD. Hier hatten die Branchenkenner nur 11,44 Mrd USD erwartet. Operativ verdiente die Novartis AG 2,96 Mrd USD, ein Plus von 25%.

Nestle/FTC einigen sich im Werbestreit um "Boost Kid Essentials"

Der Nahrungsmittelkonzern Nestle und die US-Behörde Federal Trade Commission (FTC) haben sich im Streit um die Werbung für ein probiotisches Getränk für Kinder geeinigt. Das Unternehmen habe in Zeitungen und im Fernsehen damit Reklame gemacht, dass sein Getränk "Boost Kid Essentials" Infektionen der oberen Atemwege verhindere und Kinder so gegen Erkältung und Grippe schütze, hieß es in einer Mitteilung der Behörde.

Schweiz plant schärfere Eigenkapitalregeln für Banken ab 2011

Die Schweizerische Bankenaufsicht hat den 1. Januar 2011 als Stichtag für schärfere Vorschriften zu Eigenkapitalanteil, Wertpapierhandel und Kontrahentenrisiko ins Auge gefasst. Wie die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) mitteilte, basieren die neuen Regeln auf den internationalen Standards des Basler Ausschusses für Bankenaufsicht (Basel II) und der Europäischen Union.

Russische VEB will EADS-Beteiligung behalten - Vedomosti

Die russische Bank Vnesheconombank (VEB) hält an ihrer 5%-Beteiligung an der European Aeronautic Defence & Space Co NV (EADS) fest. Verhandlungen über die Übergabe des EADS-Anteils an die russische United Aircraft Corp seien beendet worden, sagte VEB-Chairman Vladimir Dmitriyev der Zeitung "Vedomosti".

Permira und Lion bieten für Unilever-Sparte - Kreise

Die Private-Equity-Firmen Permira und Lion Capital haben offenbar gute Chancen auf eine Übernahme des Tiefkühlgeschäfts der niederländischen Unilever. Am Dienstag endete die Angebotsfrist und die beiden Investoren würden zu den Spitzenkandidaten gehören, sagten mit der Situation vertraute Personen Dow Jones Newswires.

WSJ: AIG will Asientochter in Hongkong an die Börse bringen - Kreise

Die American International Group Inc (AIG) will anscheinend ihr Asiengeschäft AIA noch im laufenden Jahr an die Börse bringen. Der Board habe während eines Treffens die nächsten Schritte für ein Listing in Hongkong diskutiert, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen. Bei einem Gang aufs Parkett von etwa der Hälfte des ausländischen Lebensversicherungsgeschäfts des New Yorker Konzerns sollen 15 Mrd bis 20 Mrd USD eingesammelt werden.

DJG/ebb/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.