Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Karstadt-Gläubiger lehnen Borletti-Offerte ab

Karstadt-Gläubiger lehnen Borletti-Offerte ab

Der italienische Warenhausbetreiber Maurizio Borletti hat den Gläubigerausschuss nicht von seinem Angebot für den insolventen Kaufhauskonzern Karstadt überzeugen können. Der Gläubigerausschuss führe weiterhin exklusive Verhandlungen mit dem Investor Nicolas Berggruen, sagte ein Sprecher von Karstadt-Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg auf Anfrage von Dow Jones Newswires.

Lanxess kauft Lederchemiegeschäft von BASF - Reuters

Der Chemiekonzern Lanxess kauft einem Medienbericht zufolge das Geschäft mit Lederchemikalien der BASF SE. Eine offizielle Ankündigung könnte in den kommenden Tagen gemacht werden, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters und beruft sich dabei auf informierte Personen.

RTL und ProSieben beantragen EU-Genehmigung für Internet-TV-Plattform - Kreise

Die ProSiebenSat.1 Media AG und die deutsche Tochter der RTL Group werden am Freitag bei der Europäischen Kommission die Zustimmung für eine offene Internet-TV-Plattform beantragen, wie Dow Jones Newswires von einer mit der Angelegenheit vertrauten Person erfahren hat. Das Angebot soll Sendern aus Deutschland und Österreich offen stehen, sagte die informierte Person.

Cadbury versüßt Kraft Foods das zweite Quartal

Der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods kann sich weiter über den Zukauf des Süßwarenproduzenten Cadbury freuen. Dieser verhalf dem Konzern im zweiten Quartal 2010 zu zweistelligen Wachstumsraten bei Umsatz und Gewinn. Mit einem Ergebnis je Aktie von bereinigt 0,60 (0,53) USD übertraf Kraft die Erwartung der Analysten von zuletzt 0,52 USD.

WSJ: GM sieht sich noch nicht reif für die Börse

Der US-Automobilhersteller General Motors will sich noch nicht auf einen Börsengang festlegen. "Wir sind noch nicht bereit", sagte CEO Edward E. Whitacre Jr am Donnerstag. Er wisse weder wie, noch wann es zu einem IPO kommen werde.

Telecom Italia gelingt Kauf von Telecom-Argentina-Mehrheit

Die Telecom Italia SpA beendet den langen Streit mit der Werthein Gruppe über die Kontrolle bei der Telecom Argentina. Dazu will der Konzern auf eine Mehrheitsbeteiligung an der Holding Sofora kommen, dem Mutterkonzern der Telecom Argentina SA. Werthein werde einen kleinen Anteil an der bislang paritätisch geführten Holding an die Italiener verkaufen, die dadurch auf eine Kontrollbeteiligung von 58% an Sofora kommen, sagte Werthein-Manager Adrian Werthein.

Boeing verliert 25 Flugzeugaufträge

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat binnen einer Woche 25 Flugzeugaufträge aus den Büchern streichen müssen. In der am 3. August beendeten Woche haben Kunden Aufträge für 15 Boeing 787 "Dreamliner" und 10 Boeing 777 storniert, wie die Boeing Co mitteilte.

Kinghero mit Ausgabepreis fast am unteren Ende der Spanne

Der chinesische Textilhersteller Kinghero hat im Rahmen seines Börsengangs den Ausgabepreis auf 15 EUR festgelegt und liegt damit fast am unteren Ende der Preisspanne. Zudem gibt der Börsenaspirant jetzt nur halb so viele neue Aktien aus wie vorher geplant. Wie die Kinghero AG mitteilte, wurde die angekündigte Kapitalerhöhung zum Börsengang abgeschlossen.

DJG/ebb/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.