Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Umsatzwachstum bei Kontron setzt sich im Erstquartal fort

30.03.2011
ECHING (Dow Jones)--Der Kleinstcomputerhersteller Kontron setzt auch in den ersten drei Monaten 2011 sein Umsatzwachstum fort. Für das Erstquartal erwarte man ein Erlösplus um rund 30% auf über 120 (97,7) Mio EUR, teilte der TecDAX-Konzern am Mittwochmorgen im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz mit. Damit wächst der Umsatz in dem Dreimonatszeitraum stärker als im Vorquartal. Im vierten Quartal 2010 wies der Konzern mit Sitz in Eching bei München ein Umsatzwachstum von 20% aus.

ECHING (Dow Jones)--Der Kleinstcomputerhersteller Kontron setzt auch in den ersten drei Monaten 2011 sein Umsatzwachstum fort. Für das Erstquartal erwarte man ein Erlösplus um rund 30% auf über 120 (97,7) Mio EUR, teilte der TecDAX-Konzern am Mittwochmorgen im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz mit. Damit wächst der Umsatz in dem Dreimonatszeitraum stärker als im Vorquartal. Im vierten Quartal 2010 wies der Konzern mit Sitz in Eching bei München ein Umsatzwachstum von 20% aus.

Kontron hatte bereits Ende Januar vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr genannt und einen Ausblick auf die erwartete Umsatzentwicklung gegeben. Für 2011 rechnet Kontron mit einem Umsatzanstieg auf bis zu 550 Mio EUR, bekräftigte das Unternehmen am Berichtstag die Aussagen und fügte aktuell hinzu, dass eine EBIT-Marge von 8% bis 9% angestrebt wird.

Im Geschäftsjahr 2010 wies Kontron einen Umsatz von 509,5 (468,9) Mio EUR aus. Beim Ergebnis vor Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel 2010 unterdessen wegen Wertberichtigungen und sonstigen Aufwendungen ein Verlust von 5,8 Mio EUR an. Die Wertberichtigungen und Aufwendungen haben laut Kontron das EBIT mit 33,8 Mio EUR belastet. Bereinigt um diese Posten liegt das EBIT bei plus 28 Mio EUR.

Webseite: www.kontron.com -Christine Benders-Rüger, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/brb

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.