Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.01.2015 - 

Trauer in der Software-Szene

United-Planet-Geschäftsführer Axel Wessendorf verstorben

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Trotz einer schweren Krebserkrankung kam der Tod von Axel Wessendorf unerwartet und viel zu früh. Auch während der Therapie blieb er immer zuversichtlich, bald wieder auf den Beinen zu sein. Doch im Dezember verschlechterte sich sein Zustand dramatisch.

Der Gründer und Geschäftsführer des Software-Unternehmens United Planet, ist am Mittwoch, den 17. Dezember 2014, im Alter von nur 54 Jahren verstorben. Axel Wessendorf war eine der prägenden Persönlichkeiten der IT-Wirtschaft. Ende der 1980er Jahre hatte er Lexware gegründet, das heute zu den erfolgreichsten europäischen Unternehmen der Branche gehört. Nach dem Verkauf an den Haufe-Verlag gründete Wessendorf 1998 United Planet und führte auch dieses Unternehmen zum Erfolg.

Der Unternehmensgründer von Lexware und United Planet, Axel Wessendorf, verstarb am Mittwoch, den 17.12.2014, im Alter von nur 54 Jahren.
Der Unternehmensgründer von Lexware und United Planet, Axel Wessendorf, verstarb am Mittwoch, den 17.12.2014, im Alter von nur 54 Jahren.
Foto: United Planet

Sein Ziel war es, komplexe Themenbereiche und Arbeitsprozesse durch smarte Softwarelösungen zu vereinfachen. Unter seiner Leitung entwickelte sich United Planet zu einem führenden Anbieter von Portalsoftware, der durch innovative Ideen und ständige Weiterentwicklung mit Global Players wie IBM, Microsoft und SAP konkurrieren kann.

Eines der letzten großen Projekte von Axel Wessendorf war das Social Intranet "Intrexx Share". Das Ziel dieser Plattform, die Kommunikation im Unternehmen zu fördern, steht beispielhaft für die Philosophie Wessendorfs: Er wollte, dass die Menschen miteinander reden, offen Wissen austauschen und so die Grundlage für Kreativität bilden. Seinen Partnern und Kollegen begegnete er stets auf Augenhöhe

Der technische Geschäftsführer und langjährige Wegbegleiter von Axel Wessendorf, Manfred Stetz, ist bestürzt vom Tod seines Freundes und Geschäftspartners: "Wir verlieren mit Axel nicht nur ein charismatisches Vorbild, sondern vor allem einen Freund und Mentor, der seine visionären Ideen und seine Energie immer dafür eingesetzt hat, United Planet jeden Tag einen Schritt weiterzubringen. Sein Ziel, United Planet zur Marktführerschaft zu bringen, werden wir in seinem Sinne konsequent weiterverfolgen." (KEW)

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!