Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2010

UPDATE: Air Lease Corp bestellt 51 Flugzeuge der A320-Familie

(NEU: Listenpreis, Auslieferungsbeginn)

(NEU: Listenpreis, Auslieferungsbeginn)

Von David Pearson DOW JONES NEWSWIRES

FARNBOROUGH (Dow Jones)--Die Air Lease Corp (ALC) bestellt beim europäischen Flugzeughersteller Airbus insgesamt 51 Flugzeuge der A320-Familie. Die Order des neu gegründeten Unternehmens für Flugzeugfinanzierung umfasse 20 Airbus A321 und 31 Airbus A320, teilte Airbus am Montag auf der internationalen Luftfahrtausstellung im britischen Farnborough mit. Die ersten Auslieferungen seien für 2011 geplant, sagte Air-Lease-COO John Plueger.

Gemessen an Listenpreisen beträgt das Auftragsvolumen bis zu 4,43 Mrd USD. Allerdings erhalten die Kunden in der Regel erhebliche Rabatte auf die Listenpreise.

ALC werde ihren Kunden die neue treibstoffsparende "Sharklet"-Option anbieten, die ab Ende 2012 für A320-Flugzeuge und ab 2013 für A319- und A321-Modelle erhältlich ist. Sharklets sind laut der EADS-Tochter große aerodynamische Anbauten an den Flügelspitzen, die die Effizienz der A320-Familie optimieren.

Das Unternehmen ALC wurde den Angaben zufolge Anfang des Jahres von seinem Chairman und CEO Steven F. Udvar-Hazy gegründet. ALC werde Verkehrsflugzeuge kaufen und an Fluggesellschaften weltweit vermieten. Das Unternehmen habe mehrere Milliarden US-Dollar an Kapital aufgenommen, um moderne Verkehrsflugzeuge zu erwerben und sein Portfolio an Flugzeugen mit neuester Technologie rasch zu erweitern.

Webseite: www.airbus.com - Von David Pearson, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.