Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.2009

UPDATE: France Telecom gewinnt Streit um ägyptischen Mobilfunkanbieter

(Weitere Details, Analystenstimmen)

(Weitere Details, Analystenstimmen)

Von Ruth Bender DOW JONES NEWSWIRES

PARIS (Dow Jones)--Der französische Telekomkonzern France Telecom SA hat den Streit um die Kontrolle über den ägyptischen Mobilfunkbetreiber Mobinil für sich entschieden. Ein Schiedsgericht der Internationalen Handelskammer habe entschieden, dass Orascom seinen 28,75-prozentigen Anteil an Mobinil bis zum 10. April vollständig an France Telecom übertragen müsse, teilte der Pariser Konzern mit. Die Franzosen zahlen für die Beteiligung rund 530 Mio EUR und halten den ägyptischen Mobilfunkbetreiber dann vollständig.

Ursprünglich hatte Orascom im Jahr 2007 angestrebt, dass France Telecom ihren Anteil an Mobinil an Orascom Telecom überträgt. Auslöser des Streits waren damals Meinungsverschiedenheiten der beiden Aktionäre, mit welchem Budget Mobinil ausgestattet werden sollte.

Analysten bewerteten die Entwicklung positiv. France Telecom könne nun ihre Präsenz in einem Markt, in dem die Gruppe bereits vertreten ist, weiter ausbauen. France Telecom ist bereits in 15 afrikanischen Märkten aktiv.

"Die Kundenzahl in Ägypten wächst weiterhin schnell, und Mobinil ist der Marktführer", sagte Dexia-Analyst Rob Goyens. Per 31. Dezember 2008 zählte Mobinil 20,1 Millionen Kunden.

Mobinil ist eine Holding für 51% an dem Mobilfunkbetreiber Egyptian Company for Mobile Services (ECMS). Im Zuge des nun erfolgten vollständigen Erwerbs von Mobinil durch France Telecom kann der französische Telekommunikationskonzern ECMS in seinen Bilanzen konsolidieren. Ausgehend vom Unternehmensergebnis 2008 könnte die Konsolidierung von ECMS mehr als 360 Mio EUR zum Jahresumsatz von France Telecom und 165 Mio EUR zum EBITDA beitragen, teilte France Telecom mit.

20% an ECMS hält Orascom Telecom, die restlichen 29% befinden sich im Streubesitz. "Wir sind zu keinem Übernahmeangebot" für die restlichen Anteile verpflichtet", sagte eine Sprecherin von France Telecom. Der französische Telekommunikationskonzern erwägt jedoch ein freiwilliges Übernahmeangebot für die restlichen ECMS-Anteile, wie eine dem Unternehmen nahestehende Person sagte.

Die Wettbewerber von Mobinil in Ägypten sind Vodafone Egypt, eine Tochtergesellschaft der britischen Vodafone Group, und die Emirates Telecommunications Corp (Etisalat) aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Webseiten: http://www.francetelecom.com http://www.orascomtelecom.com http://www.mobinil.com http://www.vodafone.com.eg http://www.etisalat.com.eg -Von Ruth Bender, Dow Jones Newswires +49 (0)69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com Maria Habib in Dubai und

Adrian Kerr in London haben zu diesem Bericht beigetragen

DJG/DJN/has/jhe Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.