Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.2008

UPDATE: Hitachi erwartet Nettoverlust im laufenden Geschäftsjahr

(NEU: Hintergrund)

(NEU: Hintergrund)

Von Hiroyuki Kachi

DOW JONES NEWSWIRES

TOKIO (Dow Jones)--Die Hitachi Ltd erwartet nun einen Nettoverlust von 70 Mrd JPY für das laufende Geschäftsjahr per Ende März. Zuvor hatte der nach Umsatz größte Elektronikkonzern Japans noch mit einem Nettogewinn von 10 Mrd JPY gerechnet.

Zur Begründung für die Anpassung der Ergebnisprognose nennt der Konzern am Freitag eine Verschlechterung im Geschäftsbereich digitale Medien und Unterhaltungselektronik. Den Umsatzausblick ließ das in Tokio ansässige Unternehmen unverändert bei 10,8 Bill JPY. Auf operativer Ebene lautet die Vorhersage nach wie vor auf 300 Mrd JPY.

Die weiter eingetrübte Geschäftsentwicklung bei Hitachi spiegelt die Schwierigkeiten der Branche für Flachbildschirm-Fernseher wider. Durch den starken Wettbewerb sind die Verkaufspreise für die Geräte stark gesunken und schmälern damit die Profitabilität der Unternehmen. Kapazitätserhöhungen, durch die Kosten reduziert werden könnten, verlangen aber zunächst nach Investitionen.

Kapitalkräftige Wettbewerber, wie beispielsweise die Matsushita Electric Industrial Co oder die Sharp Corp, geben derzeit viel Geld für neue Werke aus. Kleinere Hersteller wie Hitachi und die Pioneer Corp versuchen dagegen eher Vermögenswerte zu verkaufen und bemühen sich um Zusammenschlüsse. Vergangene Woche hatte Pioneer mitgeteilt, dass sie die Fertigung von Plasma-Fernsehbildschirmen einstellen wollen.

Hitachi hatte Anfang des Jahres einen neuen Restrukturierungsplan für die verlustreiche Fernseher-Sparte veröffentlicht. Dieser sieht vor, dass sich das Unternehmen verstärkt auf hochwertige und sehr dünne Geräte konzentriert und gleichzeitig nicht markengebundene Geräte an andere Hersteller verkauft.

Webseite: http://www.hitachi.com/ -Von Hiroyuki Kachi, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 102; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/dct/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.