Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.01.2008

UPDATE: Pfleiderer schließt Vergleich mit Kunz

(NEU: Hintergrund) Von Barbara Millner DOW JONES NEWSWIRES

(NEU: Hintergrund) Von Barbara Millner DOW JONES NEWSWIRES

NEUMARKT (Dow Jones)--Die Pfleiderer AG hat mit der Kunz Holding GmbH & Co KG und den anderen Verkäufern der Kunz-Holzwerkstoffgruppe eine außergerichtliche Einigung erzielt. Mit dem Vergleich hätten die Beteiligten den Streit über wechselseitige Ansprüche aus dem Unternehmenskaufvertrag vom 15. Juli 2005 beilegt, teilte die in Neumarkt ansässige Pfleiderer am Montag mit.

Der Kaufvertrag sah eine zweite Kaufpreisrate von 23,8 Mio EUR vor. In einem Vergleich sei nun eine Zahlung von Pfleiderer an Kunz von 11,25 Mio EUR vereinbart worden.

Die im MDax notierte Pfleiderer wollte den Kauf von wesentlichen Teilen der Holzwerkstoffgruppe ursprünglich im Herbst 2005 abschließen. Allerdings wurden dem Kaufvertrag zugrunde gelegte Planungen nicht erfüllt, konkret die Geschäftsentwicklung der Spanplatten-Aktivitäten in Nordamerika.

Vor diesem Hintergrund verhandelte Pfleiderer mit der in Unterensingen ansässigen Kunz-Gruppe noch einmal über den Kaufpreis und die Übernahme von Restrukturierungskosten. Bei dem im Juli 2005 angekündigten Kauf der Holzwerkstoffaktivitäten von Kunz war ein Preis von rund 212 Mio EUR in bar sowie die Übernahme von Verbindlichkeiten von 267 Mio EUR in Aussicht gestellt worden.

Webseite: http://www.pfleiderer.com -Von Barbara Millner, Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/bam/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.