Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.11.2008

UPDATE: Rofin-Sinar erfüllt Jahresprognose 2007/08

(NEU: Aussagen des Managements, Details)

(NEU: Aussagen des Managements, Details)

Von Dorothee Tschampa DOW JONES NEWSWIRES

HAMBURG/PLYMOUTH (Dow Jones)--Die Rofin-Sinar Technologies Inc hat im Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende September) den Umsatz auf 575,3 (Vj 479,7) Mio USD gesteigert und damit sowohl die eigenen Vorgaben als auch die Erwartungen der Analysten übertroffen. Das vierte Quartal steuerte 154,3 (130,5) Mio USD zum Umsatz bei, wie der in Hamburg und Plymouth (Michigan) ansässige Hersteller von Laserstrahlquellen und laserbasierten Systemlösungen am Donnerstag mitteilte.

Das Ergebnis nach Steuern und Dritten stellte sich im Gesamtjahr auf 63,8 (55,3) Mio USD und lag damit ebenfalls über der Analystenerwartung von 60,6 Mio USD. Verwässert wurde das Ergebnis je Aktie auf 2,09 (1,79) USD beziffert. Im Schlussquartal betrug das Nettoergebnis 20,0 (16,4) Mio USD bzw 0,68 (0,52) USD je Anteilsschein (verwässert).

Das vierte Quartal sei wie erwartet von einem Umsatzrückgang im Maschinenbau und in der Halbleiterindustrie beeinflusst worden. Das solide Geschäft in der Elektronik- und Solarindustrie habe diesen Einfluss jedoch ausgleichen können, hieß es in der Mitteilung.

Der Umsatz mit Lasern für Macro-Anwendungen ging im vierten Quartal um 4% zurück, während der umsatzstärkere Bereich mit Lasern für Markier- und Micro-Anwendungen um 35% zulegte. Das umsatzschwächste Komponentengeschäft zeigte mit einem Plus von 42% die höchste Steigerungsrate.

Nach Regionen entwickelte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr Asien am dynamischsten. Durch das Umsatzplus von 32% entfiel knapp ein Viertel des Umsatzes auf diese Region. Ebenfalls deutlich zweistelliges Wachstum wurde in der Region Nordamerika verzeichnet, die etwas mehr als ein Viertel zum Umsatz beisteuerte. In der mit über 50% umsatzstärksten Region Europa stieg der Umsatz um 12%.

Der Auftragseingang für das Gesamtjahr wurde auf 602,1 Mio USD beziffert, wovon 148,5 Mio USD auf das vierte Quartal entfielen. Per Ende September ergab sich ein Auftragsbestand von 143,4 Mio USD, im Wesentlichen für Laserprodukte.

Im Geschäftsjahr 2008 wurde ein Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 2,8 Mio Aktien für rund 120 Mio USD abgeschlossen.

Im ersten Quartal des bereits begonnenen Geschäftsjahrs 2008/09 registriert das TecDAX-Unternehmen einen "Einfluss" der generellen wirtschaftlichen Abschwächung sowie durch Wechselkurseffekte. Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden die positiven Umsatzeffekte des gegenüber dem Euro schwächeren Dollar auf 45 Mio USD beziffert, für das vierte Quartal wird der positive Effekt mit 7,6 Mio USD angegeben.

"In diesem schwierigen Konjunkturumfeld wird unser künftiger Erfolg davon abhängen, wie wir die Diversifizierung unserer Märkte, den Ausbau unserer globalen Präsenz und die Erweiterung unserer Kundenbasis vorantreiben können," wird der CEO und President, Günther Braun in der Mitteilung zitiert.

Webseite: http://www.rofin.com/ -Von Dorothee Tschampa, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 114; dorothee.tschampa@dowjones.com DJG/dct/roa

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.