Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.08.2008

UPDATE: Rofin-Sinar im 3. Quartal wieder im Aufwind

06.08.2008
(NEU: Details, Marktreaktion, Aktienkurs)

(NEU: Details, Marktreaktion, Aktienkurs)

Von Dorothee Tschampa

DOW JONES NEWSWIRES

HAMBURG (Dow Jones)--Die Rofin-Sinar Technologies Inc hat nach einem eher enttäuschenden zweiten Quartal im dritten Quartal den Umsatz und das Ergebnis (per Ende Juni) wieder erhöht und dabei auch die Markterwartungen übertroffen. Nach einer ersten Einschätzung aus dem Markt hat der Hersteller von Laserstrahlquellen und laserbasierten Systemlösungen am Mittwoch "überzeugende" Zahlen vorgelegt.

Besonders den Auftragseingang hob ein Händler hervor. Er wurde für den Zeitraum von April bis Juni auf 151,8 Mio USD beziffert. Damit habe sich per Ende Juni ein Auftragsbestand von 149,3 Mio USD ergeben, teilte das in Hamburg und in Plymouth, im US-Bundesstaat Michigan, ansässige TecDAX-Unternehmen mit.

Zum Umsatzanstieg von konzernweit 23% auf 149,7 (Vorjahr: 121,4) Mio USD trug vor allem der umsatzstärkste Geschäftsbereich für Laser zum Markieren und für Micro-Anwendungen bei. Die stärkste Wachstumsdynamik mit einem Umsatzplus von 56% ging vom kleinsten Geschäftsbereich Komponenten aus.

Das Unternehmen profitierte in erster Linie von einer stärkeren Nachfrage in Asien und Nordamerika. Zudem hatte der vor allem dem Euro gegenüber schwächere Dollar einen positiven Einfluss von 10,9 Mio USD auf den Umsatz.

Der CEO und President von Rofin-Sinar zeigte sich angesichts der derzeitigen makroökonomischen Bedingungen mit dem Ergebnis "sehr zufrieden". Für die nähere Zukunft ist der Executive Chairman of the Board Peter Wirth "zuversichtlich". Die schwächere Nachfrage nach den Macro-Laserprodukten könnte durch die stärkeren Erlöse in den beiden anderen Geschäftsbereichen ausgeglichen werden, so der Manager.

Rofin-Sinar hatte bislang für das gesamte Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende September) einen Umsatz von 540 Mio bis 550 Mio USD in Aussicht gestellt. Das Vorsteuerergebnis soll 16% bis 18% des Umsatzes betragen.

Im dritten Quartal wurde ein Nettoergebnis von 16,1 (14,3) Mio USD eingefahren. Hieraus ergibt sich ein verwässertes Ergebnis je Aktie von 0,54 (0,45) USD, unverwässert sind es 0,55 (0,46) USD je Anteilsschein.

Die Zahlen wurden am Markt gut aufgenommen. Unmittelbar nach der Ergebnisveröffentlichung kletterte das Rofin-Sinar-Papier um gut 4% auf ein Tageshoch von 23,82 EUR. Bis gegen 15.08 Uhr notierte die Aktie bei 23,33 EUR mit 0,5% im Minus.

Webseite: http://www.rofin.com/ -Von Dorothee Tschampa, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 114; dorothee.tschampa@dowjones.com DJG/dct/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.