Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.2007

UPDATE: Siemens benennt neue Divisions-CEOs

(NEU: Details und Hintergründe, Namenstabelle der Divsions-CEOs) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

(NEU: Details und Hintergründe, Namenstabelle der Divsions-CEOs) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat die CEOs für die neu geschaffenen 15 Geschäftsdivisionen benannt und damit einen weiteren wichtigen Baustein für die künftige Konzernstruktur präsentiert. Von den bisherigen Bereichsvorstandsvorsitzenden werden Hartmut Gierse (A&D), Klaus Voges (PG) und Hans Schabert (TS) das Unternehmen zum Jahreswechsel verlassen, sagte ein Siemens-Sprecher Dow Jones Newswires zudem am Freitag.

Die anderen Bereichsvorstandsvorsitzenden werden weiterhin entweder als Divisions- oder Sector-CEOs für Siemens tätig bleiben. Alle 15 Divisions-CEO-Posten wurden intern mit Siemens-Managern besetzt. Der Siemens-Vorstand benannte auch die Sektoren-CFOs. Hannes Apitzsch für Industry, Ralf Guntermann für Energy sowie Klaus Stegemann für Healthcare werden künftig direkt an Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser berichten.

Jeder der neuen Sektor-CFOs hatte zuvor als Mitglied eiens Bereichsvorstands die Funktion des kaufmännischen Leiters für einen operativen Bereich inne. Alle Benennungen werden zusammen mit der neuen Konzernstruktur am 1. Januar wirksam.

Im Oktober hatte Siemens angekündigt, die bisherige Bereichsstruktur aufzubrechen und das operative Geschäft komplett neu in drei Sektoren Energy, Industry und Healthcare zu ordnen. Die bisherige Organisation mit Geschäftsbereichen und jeweiligen Bereichsvorständen gibt es dann nicht mehr. Unter den Sektoren sind die 15 Divisionen angesiedelt. Diese teilen sich wiederrum noch einmal in Business Units auf. Hier hat das Unternehmen noch keine Details veröffentlicht.

Der künftig aus sechs Divisionen bestehende Energy-Sector fasst die bisherigen Bereiche Power Generation (PG) und Power Transmission & Distribution (PTD) zusammen. Zusammen kamen sie im abgelaufenen Geschäftsjahr 2006/07 auf einen Umsatz von rund 20 Mrd EUR. Der Healtcare-Sector besteht künftig aus drei Divisionen und verzeichnete zuletzt einen Jahresumsatz von rund 10 Mrd EUR.

Der mit rund 40 Mrd EUR Jahresumsatz zuletzt größten Siemens-Sector ist Industry. Zu deren sechs Divisionen gehören die Aktivitäten der bisherigen Bereiche Automation and Drives (A&D), Industrial Solutions and Services (I&S), Transportation Systems (TS), Siemens Building Technologies (SBT) sowie Osram.

Der neue Konzern-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher führt im Zuge der Siemens-Neuordnung das CEO-Prinzip ein. Jeder der drei Sektoren erhält damit einen eigenen CEO, der auch im Vorstand der Siemens AG sitzt. Auch in den darunter angesiedelten Divisionen und Business Units gibt es CEOs.

Die Sektoren-CEOs hatte Siemens bereits Ende November benannt. Der Energy-Sector wird danach von Wolfgang Dehen geführt. Der 53-jährige war bisher Bereichsvorstand der vor dem Verkauf stehenden Automotivetochter Siemens VDO. CEO des Healthcare-Sektor wird Erich Reinhardt, der bisher bereits als Bereichsvorstand Medical Solutions geleitet hatte und auch bereits im Konzernvorstand vertreten war. Den Sektor Industry wird der ursprünglich als neuer Personalvorstand vorgesehene Heinrich Hiesinger führen.

=== Die neuen Divsions-CEOs der Siemens AG in der Übersicht: INDUSTRY-SECTOR Industry Automation: Anton Huber, 56, zuvor Bereichsvorstands (A&D) Motion Control: Klaus Helmrich, 49, zuvor Geschäftsgebietsleiter A&D Building Technologies: Johannes Milde, 55, zuvor Bereichsvorstandsvorsitzender SBT Osram: Martin Goetzeler, 45, Vorsitzender der Geschäftsführung Osram Industry Solutions: Joergen Ole Haslestad, 56, zuvor Bereichsvorstandsvorsitzender I&S Mobility: Hans-Jörg Grundmann, 52, zuvor Bereichsvorstand I&S ENERGY-SECTOR Fossil Power Generation: Michael Süß, 43, zuvor Bereichsvorstand PG Renewable Energy: René Umlauft, 43, zuvor Geschäftsgebietsleiter PG Oil & Gas: Frank Stieler, 48, zuvor Geschäftsgebietsleiter PG Service Rotating Equipment: Randy Zwirn, 53, zuvor Bereichsvorstandb PG Power Transmission: Udo Niehage, 53, zuvor Bereichsvorstandsvorsitzender PTD Power Distribution: Ralf Christian, 43, zuvor Geschäftsgebietsleiter PTD HEALTHCARE-SECTOR Imaging & IT: Bernd Montag, 38, zuvor Geschäftsgebietsleiter Med Workflow & Solutions: Thomas Miller, 50, zuvor Bereichsvorstand Med Diagnostics: Jim Reid-Andersen, 48, zuvor CEO Siemens Medical Solutions Diagnostics === Webseite: http://www.siemens.com/ -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 - 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/abe/rio

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.