Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.2009

UPDATE: VDMA sieht Talsohle noch nicht erreicht

(Neu: VDMA zur Jahresprognose)

(Neu: VDMA zur Jahresprognose)

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau ist im Mai weiter kräftig gesunken. Insgesamt lag das Ordervolumen um real 48% unter dem Vorjahresniveau, wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte. Das Inlandsgeschäft sank um 42%, während die Auslandsnachfrage um 51% gegenüber dem Vorjahr abnahm.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonats-Vergleich März bis Mai ergab sich insgesamt ein Minus von 47% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Inlandsaufträge verringerten sich in diesem Zeitraum um 45%, während die Auslandsorders um 48% zurückgingen.

Die Talsohle beim Ordereingang ist dem Verband zufolge wohl noch nicht erreicht. "Die positive Kunde weltweit wieder anziehender Geschäftserwartungen findet im Auftragseingang des Maschinenbaus noch keinen Widerhall", kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers die Zahlen.

Die Minusraten lägen zwar unter denen vom April, doch das beruhe allein auf dem Basiseffekt des im Mai 2008 bereits niedrigeren Vergleichsniveaus. "Im Verlauf zeigt sich leider bislang keine Entspannung", sagte Wiechers.

VDMA-Volkswirt Olaf Wortmann sagte zu Dow Jones Newswires, die Mai-Daten ließen erwarten, dass die Produktion im Maschinen- und Anlagenbau im laufenden Jahr um rund 20% unter dem Vorjahresniveau liegen dürfte. Im April hatte der Verband die Jahresprognose für 2009 bereits gesenkt und ein reales Produktionsminus zwischen 10% und 20% in Aussicht gestellt.

Webseite: http://www.vdma.org DJG/kth/sgs/ptt Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.