Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.04.2010

VDMA-Präsident hält Wachstum für 2010 möglich - Die Welt

BERLIN (Dow Jones)--Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hält beim Produktionsvolumen 2010 ein Wachstum für möglich. Der VDMA prognostiziert zumindest eine Stagnation. "Möglicherweise liegen wir sogar leicht über dem Ergebnis von 2009", sagte Verbandspräsident Manfred Wittenstein im Interview mit Tageszeitung "Die Welt (Montagausgabe). Noch liege das Produktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr im Minus. "Wir werden in den kommenden Monaten aber weiteres Wachstum beim Auftragseingang sehen", begründet der Verbandsvertreter seine Zuversicht. Die Stimmung habe sich enorm verbessert, die Unternehmen würden wieder Mut fassen.

BERLIN (Dow Jones)--Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hält beim Produktionsvolumen 2010 ein Wachstum für möglich. Der VDMA prognostiziert zumindest eine Stagnation. "Möglicherweise liegen wir sogar leicht über dem Ergebnis von 2009", sagte Verbandspräsident Manfred Wittenstein im Interview mit Tageszeitung "Die Welt (Montagausgabe). Noch liege das Produktionsvolumen im Vergleich zum Vorjahr im Minus. "Wir werden in den kommenden Monaten aber weiteres Wachstum beim Auftragseingang sehen", begründet der Verbandsvertreter seine Zuversicht. Die Stimmung habe sich enorm verbessert, die Unternehmen würden wieder Mut fassen.

Wittenstein rechnet damit, dass die deutschen Anbieter deutlich schneller aus der Krise kommen als die ausländische Konkurrenz. Als Grund nannte der Unternehmer unter anderem die Führungsrolle der hiesigen Betriebe bei Themen wie Energieeffizienz oder Elektromobilität. Und diesen technologischen Vorsprung sieht er derzeit nicht in Gefahr.

Webseite: www.welt.de

DJG/apo

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.