Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2006

Verlust eines fremden Paketes

Ein Unternehmer, dessen Mitarbeiter ohne entsprechende Weisung auf Bitten eines Paketdienstes Paketsendungen annehmen, die an benachbarte Unternehmen adressiert sind, haftet nicht für den Verlust solcher Sendungen, denn er hat sich nicht gegenüber dem Nachbarn zur Empfangnahme und Weiterleitung der Pakete verpflichtet. Auch ein Gefälligkeitsverhältnis, das gegebenenfalls einen Schadenersatzanspruch begründen könnte, ist nicht zustande gekommen, da zwischen beiden keine Abrede dahingehend bestand, dass Pakete "aus Gefälligkeit" angenommen werden sollten.

Landgericht Hamburg, Az.: 317 S 70/05 jlp