Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.2007

Vista und der CeBIT neue Kleider

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 

Vorbei sind die Zeiten, als Messemacher ihre Aussteller in halbgöttlicher Funktion selektiert haben! Inzwischen selektieren die Besucher die angebotenen Messen, denn ein IT-Event ist schon lange kein Selbstläufer mehr. Während noch vor nicht allzu langer Zeit die Hersteller von Spielekonsolen, Multimedia-Zubehör und Unterhaltungssoftware erst in dunkle Nebenhallen und danach komplett verbannt wurden, stehen heute Playstation-News auf der Titelseite der CeBIT-Homepage.

Nun ja, auch mit Microsoft wollten sich die Norddeutschen nicht anlegen, denn Vista ohne digitale Fotografie, ohne Film und Spiele, ohne Sieben-Kanal-Surround-Sound und Videoschnitt, das passt einfach nicht. Überhaupt, jetzt, wo der Betatest am Kunden in die monetäre Phase geht und die ersten Bastler bereits an nicht funktionierenden Systemneustarts verzweifeln, muss Vista an die Frau und den Mann gebracht werden. Schnellstmöglich, denn sonst erinnert sich die Kundschaft an die eiserne IT-Regel, ein neues Microsoft Betriebssystem frühestens nach einem halben Jahr offizieller Freigabe zu installieren. Computerzeitschriften fragen doch ernsthaft, wann Firmen endlich auf Vista umsteigen werden.

Ich frage mich: Gibt es neben Office auch noch andere Software für Vista? Kaum ein kaufmännisches Programm läuft ohne Einschränkungen. Die Probleme und Problemchen, die es seit dem Internet Explorer 7 mit diversen Bestellsystemen der Distributoren gibt oder gab, werden jetzt mit Vista und seinen Zulieferseilschaften potenziert. Hardware, Treiber, Software - es klemmt an allen Ecken.

Aber dafür gibt es ja die CeBIT. Jede Menge kompatibler, neuer Mainboards, Grafikkarten und anderes Spielzeug. Wer aus einem ehemals funktionierenden Windows-XP-System per Update ein holpriges, kastriertes Vista erschuf, kann hier gleich investieren, um den Status quo 2006 wieder zu erreichen.

Mein Fazit: Egal ob Vista oder Linux, wenn die Hannoveraner so weitermachen, wird die CeBIT wieder eine besuchenswert gute Messe!

Bis demnächst, Euer Querschläger!

Der ComputerPartner-Autor "Querschläger" ist ein Fachhändler aus Rheinland-Pfalz.