Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.2006

Vista und die Umsteiger

Systemhäuser wie Cancom oder PC Ware rüsten sich bereits für erste Migrationsprojekte. Aber wollen Kunden wirklich jetzt schon das neue Microsoft-Betriebssystem und Office 2007?

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Seit dem 30. November 2006 sind Microsofts neues Windows-Betriebssystem "Vista" sowie das Büropaket "Office 2007" verfügbar. Marktforscher von Ovum glauben, dass bis zu 15 Prozent aller PC-User weltweit bereits Ende 2007 mit Vista arbeiten werden. Die Akzeptanz von Office 2007 wird allerdings der von Vista hinterherhinken, so Ovum.

Wir haben nachgefragt

Das wollten wir bei ChannelPartner genauer wissen und haben zu diesem Zweck eine große Online-Umfrage unter unseren Lesern gestartet. Fast 400 ChannelPartner.de-Abonnenten haben sich an dieser Umfrage beteiligt und uns verraten, wie viele ihrer Kunden in den kommenden zwei Jahren auf Vista und Office 2007 migrieren wollen.

Und die Antworten der ChannelPartner.de-Besucher widersprechen nicht der Ovum-Prognose, im Gegenteil: Sie übertreffen sie sogar. So planen 2,5 Prozent der von uns Befragten, mehr als drei Viertel ihrer Kunden auf das neue Microsoft-Betriebs- und -Bürosystem umzustellen.

Die Mehrheit der Microsoft-Partner zeigt sich nicht ganz so optimistisch: 65,4 Prozent von ihnen glauben, das weniger als ein Viertel ihrer Kunden in den nächsten zwei Jahren auf Vista und Office 2007 migrieren werden.

Dass es mehr als ein Viertel, aber weniger als die Hälfte der Microsoft-Kunden werden, davon sind 21,2 Prozent der Teilnehmer überzeugt. 13,4 Prozent der von ChannelPartner befragten Leser rechnen damit, mehr als die Hälfte ihrer Kunden bis Ende 2008 für die neue Software aus Redmond begeistern zu können.