Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vodafone droht Steuernachzahlung von 2,2 Mrd GBP

22.05.2009
LONDON (Dow Jones)--Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Group plc ist in einem Streit um die Vermeidung von Steuern unterlegen. Die Entscheidung könnte das in Newbury ansässige Unternehmen bis zu 2,2 Mrd GBP kosten, nachdem ein Berufungsgericht am Freitag dem Einspruch der britischen Steuerbehörde gegen eine Entscheidung des Obersten Gerichts stattgab.

LONDON (Dow Jones)--Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Group plc ist in einem Streit um die Vermeidung von Steuern unterlegen. Die Entscheidung könnte das in Newbury ansässige Unternehmen bis zu 2,2 Mrd GBP kosten, nachdem ein Berufungsgericht am Freitag dem Einspruch der britischen Steuerbehörde gegen eine Entscheidung des Obersten Gerichts stattgab.

Im Juli hatte die Steuerbehörde Einspruch gegen ein Urteil des Obersten Gerichts eingelegt, nachdem dieses zugunsten des Telekomkonzerns entschieden hatte. In dem Fall geht es um die Zahlung von Steuern für eine in Luxemburg ansässige Vodafone-Tochter.

In ihrem letzten jährlichem Geschäftsbericht hatte Vodafone im Zusammenhang mit dem Steuerstreit Rückstellungen von rund 2,2 Mrd GBP ausgewiesen. Es wird jedoch erwartet, dass der zu zahlende Betrag wegen der fälligen Zinszahlungen leicht über der im Geschäftsbericht ausgewiesenen Summe liegen könnte.

Das Berufungsgericht hat die Berufung an das britische Oberhaus nicht zugelassen. Es wird jedoch erwartet, dass sich das Unternehmen direkt an das Oberhaus wendet.

Webseite: http://www.vodafone.com -Von Kathy Sandler, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.