Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.03.2008

Vodafone kurz vor Übernahme der restlichen Arcor-Anteil -Kreise

Von Daniel Thomas und Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES

Von Daniel Thomas und Archibald Preuschat DOW JONES NEWSWIRES

LONDON (Dow Jones)--Die Vodafone Group plc steht offenbar kurz davor, sich mit den beiden anderen Arcor-Anteilseignern Deutsche Bahn und Deutsche Bank über die Übernahme von deren Anteilen zu verständigen. Der britische Mobilfunkkonzern könnte den noch nicht in seinem Besitz befindlichen Anteil am Festnetzanbieter Arcor schon Ende April für rund 500 Mio EUR übernehmen, erfuhr Dow Jones Newswires von einer mit der Situation vertrauten Person.

Vodafone, der nach Umsatz weltgrößte Mobilfunkbetreiber, hält schon 74% an der in Eschborn ansässigen Arcor AG & Co KG. Die restlichen Anteile an dem Breitband- und Festnetzanbieter liegen bei der Deutschen Bahn AG (18%) und der Deutschen Bank AG (8%).

Deutsche-Bahn-Sprecher Jens-Oliver Voß sagte am Montag, man befinde sich in Verhandlungen. Weitere Details wollte er jedoch nicht nennen. Die Deutsche Bank wollte sich nicht zu den Informationen äußern.

Die Newbury ansässige Vodafone will den Umsatzanteil der Breitbanddienste ausbauen und hat ihr Festnetzgeschäft in Europa im vergangenen Jahr kontinuierlich verstärkt. So hat Vodafone Ende 2007 die italienischen und spanischen Aktivitäten der Tele2 AB für 767 Mio EUR übernommen.

Anfang März hatte der Vorstandsvorsitzende von Vodafone Deutschland, Friedrich Joussen, schon auf der IT-Messe CeBIT in Hannover gesagt, dass Vodafone an einer kompletten Übernahme von Arcor interessiert sei und Gespräche mit den anderen Anteilseignern führe.

Webseite: http://www.vodafone.com -Von Daniel Thomas und und Archibald Preuschat , Dow Jones Newswires; + 49 (0) 69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/brb/mim

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.