Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.12.2007

Vodafone will in Indien und der Türkei wachsen (zwei)

In den vergangenen Jahren hat Vodafone versucht, das sich verlangsamende Wachstum in den gesättigten westeuropäischen Mobiltelefonmärkten auszugleichen, indem sie sich mehr auf Wachstumsmärkte konzentriert. Vodafone - der gemessen am Umsatz größte Mobilfunkbetreiber der Welt - hatte im Mai einen Kontrollanteil im Wert von 10,9 Mrd USD an der indischen Hutchison Essar erworben.

In den vergangenen Jahren hat Vodafone versucht, das sich verlangsamende Wachstum in den gesättigten westeuropäischen Mobiltelefonmärkten auszugleichen, indem sie sich mehr auf Wachstumsmärkte konzentriert. Vodafone - der gemessen am Umsatz größte Mobilfunkbetreiber der Welt - hatte im Mai einen Kontrollanteil im Wert von 10,9 Mrd USD an der indischen Hutchison Essar erworben.

In der Türkei hat Vodafone Telsim gekauft und die Absicht geäußert, ihren 50-prozentigen Anteil an Vodacom, ihrem afrikanischen Joint Venture, anzuheben. CEO Sarin erwartet, dass sich der indische Marktanteil von Vodafone Essar in den nächsten Jahren von gegenwärtig 17% auf 20% bis 25% erhöhen wird.

Um das Wachstum bei Hutchison Essar zu forcieren und die Kosten zu senken, kündigte das britische Unternehmen zugleich verschiedene Maßnahmen an. Demnach werde Hutchison Essar ihr IT-Geschäft komplett an die IBM Corp auslagern. Bereits am Samstag hatte Vodafone mitgeteilt, gemeinsam mit den indischen Wettbewerbern Bharti und Idea Cellular die Indus Towers Ltd gegründet zu haben, in dem das Mobilfunkmastgeschäft der Unternehmen zusammengefasst wird. Vodafone Essar und Bharti werden dabei jeweils einen Anteil von 42% und Idea die verbleibenden 16% an Indus Towers halten.

Webseite: http://www.vodafone.com - Von Daniel Thomas, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pia/kla/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.