Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.08.2006

VoIP leicht gemacht

Um die Internet-Telefonie zu erleichtern, bringt Logitech gleich drei neue Audio-Produkte heraus. Dazu gehören eine USB-Freisprecheinrichtung, ein schnurloses Internet-Telefon und ein Cordless Headset.

Von Klaus Hauptfleisch

Die Deutschen hingen in puncto VoIP hinter den Franzosen immer ein Stück hinterher, haben aber in letzter Zeit stark aufgeholt, weiß Logitech-Chef Gregor Bieler und freut sich über den stark gestiegenen Absatz von Webcams und Audio-Zubehör.

Mit drei neuen Audio-Produkten will der Schweizer Anbieter das Thema Internet-Telefonie nun noch populärer machen. Das "Quick Call USB Speakerphone" ist eine Freisprecheinrichtung mit Zwei-Wege-Lautsprecher und soll eine sehr gute Sprachqualität ohne störende Echos bieten. Sogar Flüstern soll das Gerät aus mehreren Metern Entfernung noch verständlich übertragen. Da das Speakerphone per USB an den PC angeschlossen ist, benötigt es keine eigene Stromquelle. Für den Anschluss eines Headsets verfügt es über eine AUX-Buchse.

Das "Cordless Internet Handset" ist so einfach zu benutzen wie ein ganz normales schnurloses Telefon, kann aber auch Skype-Kontakte verwalten und zeigt Voicemails auf dem Display an. Die Reichweite zur Basisstation, die natürlich mit dem PC verbunden sein muss, gibt Logitech mit 50 Metern an.

Das "Cordless Headset" ist ein Bluetooth-Headset, das im Bundle mit einem USB-Empfänger für den Anschluss an einen PC ausgeliefert wird, mit einem entsprechenden Handy aber auch direkt kommunizieren kann. Mit der im Gerät eingebauten Gesprächstaste kann man Gespräche entgegennehmen oder beenden. Eine von Logitech entwickelte "Wind Stop"-Technologie soll störende Windgeräusche herausfiltern.

Alle drei Angebote sollen jeweils 99,99 Euro kosten, was im Fall des Bluetooth-Headsets zumindest recht teuer erscheint. Das Headset und das Handset sind ab September 2006 im Handel, das Speakerphone erst ab Dezember 2006.