Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.1999

Web for Groups

WIEN: Wer ein Projekt durchführt, ist auf die Resonanz der potentiellen Zielgruppe angewiesen. Diese jedoch zu bekommen, ist nicht immer ganz einfach, doch zum Glück gibt es ja das Internet. Die Wiener Softwareschmiede Kapsch hat ein Tool zur Echtzeitkommunikation entwickelt. Mit Web for Groups können Projektinitiatoren zum einen ganz normal die Informationen auf sogenannten Workspaces ins Netz stellen - je nach Inhalt für die Öffentlichkeit oder nur für interne Augen. Unabhängig vom Standort der Mitarbeiter können so Informationen problemlos allen zugänglich gemacht werden, beziehungsweise von allen Beteiligten ergänzt werden. Darauf aufgesetzt können Chat-Räume oder Diskussionsforen für die Öffentlichkeit eröffnet werden. Dadurch können die Initiatoren herausfinden, wie sich die angestrebte Zielgruppe zusammensetzt und wie diese auf die Inhalte des Workspace reagieren. Interessenten benötigen nicht einmal einen Internetzugang, um am Projekt teilzuhaben. Das Tool ermöglicht den Informationsabruf aus dem Workspace auch per Telefon oder Fax.Der Hersteller will Web for Groups in ganz Europa vertreiben, weshalb die Lösung mehrsprachig aufgebaut ist. Die Preise der Lizenzen richten sich nach der Anzahl der Benutzer. Auch ein zeitlich begrenzter Vertrag ist möglich. Das Tool wird ab Juni verfügbar sein. (gn)