Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


08.03.2010

Wincor Nixdorf/Wunram: Unsere Prognose gilt nach wie vor - BöZ

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf hat seine Prognose bekräftigt. Finanzvorstand Jürgen Wunram sagte im Interview mit der "Börsen-Zeitung" (BöZ/Samstagausgabe) auf die Frage, ob sich die Investoren abermals auf einen zweistelligen Rückgang im operativen Ergebnis einstellen müssen: "Unsere Prognose, dass wir nicht stärker schrumpfen als 2008/09 gilt nach wie vor. Die Rückgänge, die wir zu verzeichnen hatten, betrugen beim Umsatz trotz eines starken Software/Service-Geschäfts 3% und beim operativen Ergebnis 13%. Wir müssen dieser Linie folgend also erneut von einem zweistelligen Ergebnisrückgang ausgehen".

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Geldautomaten- und Kassensystemhersteller Wincor Nixdorf hat seine Prognose bekräftigt. Finanzvorstand Jürgen Wunram sagte im Interview mit der "Börsen-Zeitung" (BöZ/Samstagausgabe) auf die Frage, ob sich die Investoren abermals auf einen zweistelligen Rückgang im operativen Ergebnis einstellen müssen: "Unsere Prognose, dass wir nicht stärker schrumpfen als 2008/09 gilt nach wie vor. Die Rückgänge, die wir zu verzeichnen hatten, betrugen beim Umsatz trotz eines starken Software/Service-Geschäfts 3% und beim operativen Ergebnis 13%. Wir müssen dieser Linie folgend also erneut von einem zweistelligen Ergebnisrückgang ausgehen".

Die Wincor Nixdorf AG hatte erst Ende Januar bei der Präsentation ihres Erstquartalsergebnisses die Schätzung für das im September endende Geschäftsjahr 2009/10 bestätigt. Somit geht Wincor Nixdorf weiterhin davon aus, dass Umsatz und EBITA nicht stärker zurückgehen werden als 2008/09. Im vergangenen Geschäftsjahr gaben die Erlöse um 3% auf 2,25 Mrd EUR nach und das operative Ergebnis sank um 13% auf 179 Mio EUR.

Jürgen Wunram sagte im Gespräch weiter, die konjunkturell bedingte Volatilität habe keinen Einfluss auf die nachhaltige Tragfähigkeit des Geschäftsmodells: "Die Krise hat die langfristigen Trends in unserem Markt nicht kaputtgeschossen." Zum Thema Akquisitionsstrategie erklärte der Finanzvorstand des MDAX-Konzerns in dem Gespräch mit der BöZ weiter: "Große Akquisitionen sind zwar kein Tabu, aber auch nicht Basis unserer Wachstumsstrategie".

Webseiten: www.wincor-nixdorf.de www.boersen-zeitung.de DJG/cbr/sha Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.