Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Executive Vice President und CTO

WinMagic holt Simon Hunt von Intel

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der kanadische Hersteller von Verschlüsselungstechnologie hat sich den Sicherheitsspezialisten der im Umbruch befindlichen US-Konzern-Tochter geangelt.

Simon Hunt wechselt von Intel Security als Executive Vice President und CTO zu WinMagic und verantwortet dort die Produktinnovationen, die Erweiterung des Anwenderstamms in der Cloud sowie die Entwicklung kundengerechter Lösungen für die Kanadier. Hunt will zudem das Produktmanagement sowie die Technologieentwicklung und das Thema Verschlüsselung innerhalb der Branche voranbringen.

Simon Hunt soll als EVP und CTO bei WinMagic die Produkt- und Service-Entwicklung des Unternehmens bei der Cloud-Sicherheit weiter voranbringen.
Simon Hunt soll als EVP und CTO bei WinMagic die Produkt- und Service-Entwicklung des Unternehmens bei der Cloud-Sicherheit weiter voranbringen.
Foto: WinMagic

Hunt verfügt über 20 Jahre Erfahrung in verschiedenen Positionen - von der Technologie-Entwicklung bis hin zum Produkt- und Business-Management in der Sicherheitstechnologie. Er verantwortete bei Intel Security als CTO das Enterprise Security Portfolio sowie die McAfee Secure Home Platform. Vor seiner Tätigkeit bei Intel und McAfee initiierte er als damaliger Gründer und CTO von SafeBoot die 350 Millionen US-Dollar teure Übernahme des Unternehmens durch McAfee im Jahre 2007. Hunt startete seine IT-Karriere 1993 als Programmierer in Großbritannien.

"Wir entwickeln bei WinMagic einzigartige Verschlüsselungslösungen, die die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden umfassend erfüllen. Um diese hohe Innovationsfähigkeit auch langfristig zu gewährleisten, besetzen wir jede Position in unserem Unternehmen mit hochtalentierten Spezialisten", erklärt Thi Nguyen-Huu, CEO von WinMagic.

"Simon Hunt ist wie die Gründer von WinMagic ein Pionier im Bereich Datensicherheit und Verschlüsselung. Für uns sind Daten der größte Wert eines Unternehmens und diese gilt es zu schützen. Gemeinsam können wir die zukunftsweisenden Produkte und Services von WinMagic noch besser machen und Unternehmen auf der ganzen Welt dabei helfen, ihre Daten unabhängig vom Speicherort zu schützen - an allen Endpunkten sowie in jeder virtualisierten oder Cloud-IaaS-Umgebung. Simon Hunt wird uns dabei unterstützen und unsere Produkt- und Service-Entwicklung weiter voranbringen", so der CEO weiter.

"Wir sind stolz darauf, einen so renommierten Experten wie Simon Hunt für WinMagic gewonnen zu haben, der uns dabei unterstützt, weiter zu wachsen", so Mark Hickman, COO von WinMagic. "Simon Hunt verfügt über einen eindrucksvollen Erfahrungsschatz: Die von ihm entwickelten Produkte wurden mehrfach im Leader-Bereich der bekannten Magic Quadrants von Gartner platziert. Er hat Unternehmen aufgebaut, die nachhaltig erfolgreich sind. Und er hat Herausragendes geleistet, um Wachstum und Produktvielfalt voranzutreiben. Simon Hunt wird einen starken Fokus auf den Ausbau der Cloud-Sicherheitslösungen von WinMagic legen und uns dabei helfen, unsere starke Führungsposition beim zukunftsweisenden Schutz von Daten auszubauen."

"Wir befinden uns mitten in einem grundlegenden Wandel: Unternehmen verlagern enorme Datenmengen und Rechenprozesse in Public Clouds und nutzen dabei Angebote wie Amazon Web Services (AWS), Azure oder die Google Cloud Platform", erklärt Simon Hunt. "Es ist für mich eine große Ehre, in diesen spannenden Zeiten für WinMagic tätig zu sein. WinMagic ist ein Pionier in der Branche und hat einen entscheidenden Beitrag dafür geleistet, dass Unternehmen ihre Daten trotz immer umfangreicherer und komplexerer IT-Infrastrukturen sicher verwalten können. WinMagic ist heute sehr gut positioniert, um unsere Kunden bei der Umsetzung anspruchsvoller Datenschutzvorgaben wie der ab 2018 in Kraft tretenden EU-Datenschutz-Grundverordnung zu unterstützen und gleichzeitig ihre Agilität zu steigern." (KEW)