Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.06.2006

WLAN für die Nähmaschine

02.06.2006
Es gibt sie tatsächlich: Nähmaschinen mit USB-Anschluss für die Übertragung von Stickmustern. Die passende WLAN-Verbindung schafft der japanische Hersteller Silex Technology.

Von Klaus Hauptfleisch

Wer jemals versucht hat, bei Ebay eine Nähmaschine zu ersteigern, wird erstaunt sein, wie teuer Pfaff, Singer und Co. selbst gebraucht sind. Die Preise für Stickmaschinen mit USB-Anschluss für die Übertragung von Mustern vom PC reichen sogar bis zu mehrere tausend Euro. Da ist die zusätzliche Anschaffung der Funklösung "Stitch Link II" von Silex Technology auf Basis von WLAN 802.11g mit rund 300 Euro noch geradezu günstig. In den USA soll der kabellose Nähmaschinen-Adapter schon ein Riesenerfolg sein, erspart sie doch im Haus mit mehreren Stockwerken das Herumschleppen von PC oder Nähmaschine und weitere Kabelfallen. Stickmusterdateien finden sich unter anderem bei Kodesign.de im Internet.

Nun bringt Silex aus Japan, Spezialist für Netzwerkdrucklösungen, den Stitch Link II auch in Europa heraus. Vertriebspartner sind Pfaff und Husqvarna Viking, aber kompatibel ist die Lösung auch mit einigen Modellen von Babylock, Brother und Janome. Unterstützt wird auch die Übertragung von 3D-Stickmusterdateien im .vp3- oder .vip-Format (3D Organizer).

Für die Installation des Funk- adapters bietet Silex einen kostenlosen Online- und TelefonSupport (in Deutschland: 0800 7453938) an. USB-Kabel und Anleitung auf CD-ROM werden mitgeliefert.