Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.2016 - 

Preis, Leistung, Größe und Energieeffizienz

Worauf Kunden beim Fernseher kaufen achten

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Sind es wirklich die neuen Features und die hohe Auflösung, die Verbraucher dazu animieren, sich einen neuen Fernseher zu kaufen? Eine aktuelle Studie gibt Aufschluss.

Manchmal kommt es eben doch auf die Größe an. Für die Hälfte aller männlichen Käufer von TV-Geräten und immerhin für 42 Prozent der Käuferinnen ist die Bildschirmdiagonale ein entscheidendes Kaufkriterium. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts YouGov hervor, die im Shell PrivatEnergie-Auftrag durchgeführt wurde.

Laut einer aktuellen YouGov-Studie im Auftrag von Shell PrivatEnergie ist die Größe des Fernsehers ein entscheidendes Kaufkriterium.
Laut einer aktuellen YouGov-Studie im Auftrag von Shell PrivatEnergie ist die Größe des Fernsehers ein entscheidendes Kaufkriterium.
Foto: Samsung

Wer Fernseher in seinem Angebot hat, tut gut daran, die Vorlieben seiner Käufer zu kennen. So kommt vor der Größe der Preis: Noch wichtiger als die schiere Größe ist den Deutschen allerdings das Preis-Leistungsverhältnis mit 58 Prozent.

Ebenfalls hoch im Kurs liegen Kriterien wie Bild- und Tonqualität, insbesondere bei Männern. 47 Prozent aller männlichen Käufer legen darauf besonderen Wert.

Neue Ausstattungsmerkmale und Features, wie sie auch auf der IFA in Berlin vorgestellt worden sind, halten 21 Prozent der Männer und 15 Prozent der Frauen relevant. Dazu zählen unter anderem Smart-TV, Curved Screen, 4K-Auflösung und viele HDMI-Anschlüsse.

Design ist beim Fernseherkauf weniger wichtig

Wie man auf der IFA auch sehen konnte, legen die TV-Schmieden besonderen Wert auf ein ausgefallenes Design ihrer Produkte. Für die Käufer ist dies aber weniger wichtig: Nur für zwei Prozent ist die Optik ein äußerst wichtiges Kaufkriterium. Hier sind sich beide Geschlechter absolut einig.

Einem wesentlichen Punkt räumen Frauen wesentlich mehr Gewicht ein, als Männer: 39 Prozent halten den Energieverbrauch für ein wesentliches Kriterium bei der Anschaffung eines neuen Fernsehgeräts. Nur 23 Prozent der Männer legen darauf gesteigerten Wert. "Der Dreiklang bei der Kaufentscheidung heißt Preis, Leistung, Größe", fasst Maik Neubauer, Geschäftsführer der First Utility GmbH und verantwortlich für das Shell PrivatEnergie Angebot in Deutschland, die Ergebnisse der Umfrage zusammen. Wer als viertes Argument die Energieeffizienz hinzunehme, liege garantiert richtig.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!