Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

XETRA-NACHBÖRSE/XDAX (22 Uhr): 7.018 (XETRA-Schluss: 7.029) Pkt.

13.12.2010
FRANKFURT (Dow Jones)--Ein Händler von Lang & Schwarz hat am Montagabend von keinen Auffälligkeiten im nachbörslichen Aktienhandel mit deutschen Werten zu berichten gewusst. Der Markt sei im späten Geschäft den US-Börsen nach unten gefolgt. Infineon wurden nachrichtenlos 1% fester als zum Xetra-Schlusskurs gestellt. "Da kaufen jeden Abend Anleger. Das ist nichts Außergewöhnliches", sagte der Marktteilnehmer. Auch Praktiker wurden 1% höher getaxt, ohne dass es handelbare Nachrichten gab.

FRANKFURT (Dow Jones)--Ein Händler von Lang & Schwarz hat am Montagabend von keinen Auffälligkeiten im nachbörslichen Aktienhandel mit deutschen Werten zu berichten gewusst. Der Markt sei im späten Geschäft den US-Börsen nach unten gefolgt. Infineon wurden nachrichtenlos 1% fester als zum Xetra-Schlusskurs gestellt. "Da kaufen jeden Abend Anleger. Das ist nichts Außergewöhnliches", sagte der Marktteilnehmer. Auch Praktiker wurden 1% höher getaxt, ohne dass es handelbare Nachrichten gab.

Leoni wurden bei dünnen Umsätzen ebenfalls 1% höher gestellt. Der Automobilzulieferer will für das laufende Jahr eine Dividende zahlen. Die Nürnberger hielten an ihrer Politik fest, ein Drittel des Gewinns an die Aktionäre auszuschütten, erklärte der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst am Montag nach Xetra-Schluss. ProSiebenSat.1 Media und TUI zeigten indes keine Reaktion auf die Meldungen des Abends.

22.00 Uhr 17.35 Uhr Veränderung XDAX* 7.018 -0,2% XETRA-Schluss DAX 7.029

*Der XDAX bildet die Entwicklung des DAX-Future bereinigt um Zinszahlungen ab.

DJG/flf

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.