Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2008

Yahoo zentralisiert Produktentwicklung

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--In der Auseinandersetzung um seine Zukunft hat der Internetdienstleister Yahoo die Zentralisierung der Produktentwicklung angekündigt. Die Neuentwicklung von Produkten, die Steuerung der US-Aktivitäten und die Koordination der Datennutzung im Konzern soll künftig in drei jeweils eigenständigen Abteilungen durchgeführt werden, teilte die Yahoo! Inc mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale am Donnerstag mit. Die drei neuen Abteilungen werden an den President von Yahoo, Sue Decker, berichten.

SAN FRANCISCO (Dow Jones)--In der Auseinandersetzung um seine Zukunft hat der Internetdienstleister Yahoo die Zentralisierung der Produktentwicklung angekündigt. Die Neuentwicklung von Produkten, die Steuerung der US-Aktivitäten und die Koordination der Datennutzung im Konzern soll künftig in drei jeweils eigenständigen Abteilungen durchgeführt werden, teilte die Yahoo! Inc mit Sitz im kalifornischen Sunnyvale am Donnerstag mit. Die drei neuen Abteilungen werden an den President von Yahoo, Sue Decker, berichten.

Analysten zeigten sich zunächst wenig beeindruckt von der seit Anfang der Woche erwarteten Neuorganisation. Letztlich werde es mehr auf die Ausführung als auf das Stühlerücken ankommen, sagte Gene Munster, Analyst bei Piper Jaffray. Die Yahoo-Aktien verloren am Donnerstag 2,9% auf 21,37 USD, der Leitindex DJIA gab 3% ab.

Mit der Reorganisation der drei Bereiche will der Internetdienstleister, der sich seit Monaten mit der Microsoft Corp um die Übernahme von Yahoo streitet, seine Strategie zur besseren Positionierung im Markt fortsetzen. Yahoo wolle der "Startpunkt" für die meisten Nutzer, ein "Muss" für Werbende und Wahlplattform für Entwickler sein.

Zugleich sandte Yahoo am Donnerstag einen Brief an Aktionäre, um die eigene Strategie im Übernahmestreit mit Microsoft zu verteidigen und vor der Hauptversammlung am 1. August um Unterstützung zu werben. Darin verteidigten CEO Jerry Yang und Chairman Roy Bostock erneut die Ablehnung des Microsoft-Gebots.

Webseiten: http://info.yahoo.com http://www.microsoft.com DJG/DJN/mim/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.