Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.2016 - 

Google

Zwei-Faktor-Authentifizierung wird einfacher

Wer auf Nummer sicher gehen und einen Überblick über seine – möglicherweise unberechtigten - Konto-Logins behalten oder verhindern möchte, der greift zur Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Die wird für Google-Konten jetzt noch einfacher und schneller, die Eingabe eines zusätzlichen Codes entfällt.
Google bietet jetzt auch die Möglichkeit, den Login bietet sich nämlich jetzt auch die Möglichkeit, den Login auf einem Rechner über ein Dialogfenster auf dem Smartphone zu bestätigen.
Google bietet jetzt auch die Möglichkeit, den Login bietet sich nämlich jetzt auch die Möglichkeit, den Login auf einem Rechner über ein Dialogfenster auf dem Smartphone zu bestätigen.
Foto: Antonio Guillem - shutterstock.com

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung gilt als sichere Methode für den Login bei Web-Konten: Um den Login auf dem Rechner abzuwickeln, ist zunächst die Bestätigung über ein weiteres Gerät nötig. Dazu wird nach der Passworteingabe zumeist ein Code auf das Smartphone geschickt, der dann in einer Eingabemaske am Rechner eingegeben werden muss. Eine solche Sicherheitsmethode bietet auch Google für seine Konten an, der Schlüssel wird dann per SMS an das Smartphone geschickt. Ein wenig umständlich gestaltet sich das allerdings schon, der sechsstellige Code muss immerhin händisch eingetragen werden. Doch das ändert sich ab sofort, Google bietet nun eine schnellere und einfachere Zwei-Faktor-Authentifizierung an, wie das Unternehmen auf seinem Blog ankündigt.

Zusätzlich zur bekannten Maßnahme bietet sich nämlich jetzt auch die Möglichkeit, den Login ganz einfach über ein Dialogfenster auf dem Smartphone zu bestätigen. Nach der Passworteingabe auf dem Rechner erscheint dazu eine entsprechende Aufforderung auf dem Bildschirm des Smartphones, die entweder akzeptiert oder eben auch abgelehnt werden kann. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass auf dem Smartphone derselbe Google-Account genutzt wird, der Nutzer auch angemeldet ist und eine Internetverbindung besteht. Wer mehrere Geräte verwendet, der kann in Googles Kontoeinstellungen das auswählen, das für die Bestätigung herangezogen werden soll.

Nutzer eines Android-Smartphones erhalten die neue Funktion durch ein derzeit verteiltes Update der Google-Dienste. Da solche Aktualisierungen stets im Hintergrund erfolgen, sind sie nicht direkt einsehbar, bei uns funktionierte die Zwei-Faktor-Authentifizierung ab Version 9.2.56. Auch ein iPhone kann zum Login bei Google-Konten genutzt werden, dazu muss die aktuelle Google-Suche-App installiert sein.

powered by AreaMobile

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!