Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.2006

Auch Gartner bescheinigt Sun das beste Server-Geschäft

Nach der IDC hat jetzt auch Gartner Zahlen zum Server-Markt im zweiten Quartal vorgelegt. Wie bei den Kollegen konnte auch nach Gartner-Zählung Sun als einziger Hersteller seinen Umsatz signifikant steigern.

Insgesamt wurden laut Gartner im zweiten Quartal zwei Millionen Server verkauft, 12,8 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Die Einnahmen stiegen im Jahresvergleich jedoch nur um 2,5 Prozent auf 12,442 Milliarden Dollar, was den Trend zu preisgünstigeren Volumen-Servern unterstreicht.

Aus der Top Five der Hersteller ragt Sun Microsystems mit einem Umsatzwachstum von 13,7 Prozent auf 1,633 Milliarden Dollar heraus. Suns Marktanteil erhöhte sich dadurch im Jahresvergleich von 11,8 auf 13,1 Prozent.

An der Spitze zeigt sich das gewohnte Bild - IBM führt vor Hewlett-Packard. Die Einnahmen von Big Blue sanken um 1,7 Prozent auf 3,634 Milliarden Dollar, der Markanteil der IBM ging leicht von 30,5 auf 29,2 Prozent zurück. HP setzte mit seinen Servern laut Gartner im zweiten Quartal 3,392 Milliarden Dollar um, 3,8 Prozent weniger als vor Jahresfrist; der Market Share des Konzerns aus Palo Alto ging von 29,1 auf 27,3 Prozent zurück.

Der Direktanbieter Dell hatte zu Ende Q2 1,8 Prozent weniger in der Server-Kasse, nämlich 1,305 Milliarden Dollar. Sein Marktanteil ging von 10,9 auf 10,5 Prozent zurück. Fujitsu (Siemens Computers) erlöste mit seinen Servern 562,448 Millionen Dollar oder 7,8 Prozent mehr als vor Jahresfrist und steigerte seinen Marktanteil von 4,3 auf 4,5 Prozent. (tc)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!