Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.2016 - 

Vincis Konzern-Netzwerk auf Expansionskurs

Aus Crocodial wird Axians IT Security

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Hamburger IT-Sicherheitsspezialisten, die seit 2014 bereits zum französischen Bau- und Energiekonzern gehören müssen sich ab Januar 2017 an einen neuen Firmennamen gewöhnen.

Die Crocodial GmbH heißt ab 1. Januar 2017 Axians IT Security GmbH und verdeutlicht damit ihre Zugehörigkeit zum Vinci-Konzern. Dessen weltweite IKT-Aktivitäten unter der Tochter Vinci Energies laufen unter der Marke Axians zusammen, die in 15 Ländern 8.000 Experten aus den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie, Netzwerkinfrastruktur und Netztechnik sowie für branchenspezifische Software beschäftigt.

Crocodial wird nun auch sichtbar Teil des Axians-Netzwerks. Das wiederum gehört zur französischen Vinci Energies, einer Tochter des Vinci-Konzerns.
Crocodial wird nun auch sichtbar Teil des Axians-Netzwerks. Das wiederum gehört zur französischen Vinci Energies, einer Tochter des Vinci-Konzerns.
Foto: Fritz & Macziol

Der Security-Spezialist wird weiterhin seine Kunden in acht Niederlassungen deutschlandweit über die bewährten Strukturen und Ansprechpartner betreuen und dabei autonom und flexibel agieren. Axians IT Security kann dabei die Expertise aller Axians-Spezialisten und das weitreichende Synergiepotenzial des Vinci-Energies-Konzerns nutzen.

Die Axians-Schwestergesellschaften - darunter auch Axians IT Solutions , die einstige Fritz & Macziol - betreuen große Infrastrukturprojekte gemeinsam und bieten IT-Services aus einer Hand. So lasse sich die Anzahl an Schnittstellen und die Gefahr von Reibungsverlusten minimieren, teilen die Hamburger mit.

Olaf Niemeitz, Geschäftsführer von Crocodial und künftig von Axians IT Security, sieht den zukünftigen Marktauftritt als klare Kompetenzerweiterung und ein Commitment für den Kundenerfolg.
Olaf Niemeitz, Geschäftsführer von Crocodial und künftig von Axians IT Security, sieht den zukünftigen Marktauftritt als klare Kompetenzerweiterung und ein Commitment für den Kundenerfolg.
Foto: Fritz und Macziol

Zum bereichsübergreifenden Austausch über Security-Themen treffen sich die Spezialisten der Fachbereiche regelmäßig in einer Steuerungsgruppe, um Trends in der IT-Sicherheit zu identifizieren und gemeinsam innovative neue Lösungsansätze voranzutreiben.

Portfolio wird überarbeitet

Durch die Kooperationen mit den Schwesterunternehmen verändert sich auch das Angebot der ehemaligen Crocodial und wird zukünftig auch Hersteller aus anderen Fachbereichen in den Fokus rücken. Bisher kooperiert der Sicherheitsanbieter mit 26 Herstellern und hält bei neun den höchsten Partnerstatus.

Dazu Olaf Niemeitz, Geschäftsführer von Crocodial: "Als ausgewiesene Security-Profis verfügen wir über langjährige Beziehungen zu führenden Herstellern und umfangreiche Expertise in allen Bereichen der IT-Sicherheit, die wir in Zukunft auch bei großen Gemeinschaftsprojekten der Axians einsetzen können. Gerade bei IT-Infrastrukturprojekten wünschen sich unsere Kunden einen Komplettanbieter wie Axians, der die volle Projektverantwortung trägt. Ich kenne keinen anderen IT-Anbieter, der das in diesem Umfang leisten kann - und das kommt bei unseren Kunden enorm gut an."

Für das neue Jahr 2017 rechnet Olaf Niemeitz mit einer anhaltend hohen Nachfrage, die Axians IT Security durch eine erhöhte Präsenz am Markt ganzheitlich adressieren will. Das Unternehmen ist auf Expansionskurs und sucht gezielt nach personeller Verstärkung. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!