Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.03.2016 - 

Umsatz- und Mitarbeiterwachstum im Gleichklang

Bechtle gewinnt über 600 neue Fachkräfte

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit rund 460 ausgeschriebenen Stellen ist das Neckarsulmer Systemhaus weiter auf Wachstumskurs. Über 200 hochqualifizierte Beschäftigte konnten durch Übernahmen gewonnen werden.

Die Bechtle AG konnte 2015 ihre Mitarbeiterzahl um 633 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf 7.205 erhöhen. Umsatz und Beschäftigte stiegen dabei im Gleichklang um über 9 Prozent. Die Ertragslage konnte sogar, nach vorläufigen Zahlen, beim Vorsteuerergebnis überproportional um über 20 Prozent von 107 Millionen Euro auf gut 129 Millionen Euro gesteigert werden, heißt es aus dem Konzern weiter.

Die Positionierung als dienstleistungsstarker IT-Architekt geht mit mehr Personal, Umsatz und einer überproportionalen Ergebnissteigerung einher. In 2016 soll sich das Wachstum weiter fortsetzen.
Die Positionierung als dienstleistungsstarker IT-Architekt geht mit mehr Personal, Umsatz und einer überproportionalen Ergebnissteigerung einher. In 2016 soll sich das Wachstum weiter fortsetzen.
Foto: Bechtle

Das Personalwachstum erfolgte im Inland und betraf mit 419 Mitarbeitern im Wesentlichen den Bereich Dienstleistungen. Mehr als zwei Drittel des Personalaufbaus entfallen auf Neueinstellungen, weitere 202 Mitarbeiter durch die 2015 getätigten Akquisitionen der Modus Consult AG, CSS AG und Tritec GmbH. Dadurch konnte Bechtle in großem Umfang bestens ausgebildete und qualifizierte Fachkräfte gewinnen.

Auch im laufenden Geschäftsjahr plant Bechtle seine Mitarbeiterzahl zu erhöhen. Derzeit seien mehr als 460 Stellen in der Bechtle Gruppe ausgeschrieben. Daneben bildet Bechtle aktuell 473 junge Menschen in 14 Berufen aus. Die interne Ausbildungsquote beträgt an den deutschen Standorten 7,5 Prozent, in der Unternehmenszentrale sogar rund 10 Prozent.

Mit der Erweiterung der personellen Ressourcen für das geplante Umsatzwachstum, baut das Unternehmen speziell das Dienstleistungsgeschäft aus. Für seine IT-Architekturen setzt Bechtle im Lösungsgeschäft verstärkt auf die beratungsintensiven Themen Digitalisierung, Cloud Computing, Mobility, IT-Security und IaaS. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!