Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2016 - 

Neuer Channel-Chef bei Colt

Bernd Krause leitet indirekten Vertrieb in DACH

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Frankfurter Niederlassung der in Luxemburg registrierten und in London residierenden ITK-Dienstleistungsgruppe meldet einen neuen Verkaufsdirektor für den Partnervertrieb in der Region.

Bernd Krause verantwortet seit 1. August 2016 als Director Sales Partner Channel Services, den indirekten Vertrieb bei Colt Technology Services für Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Diplom-Ökonom ist seit 2008 für die Niederlassung tätig und war zuletzt Direktor des Partnervertriebs für Deutschland.

Bernd Krause, Director Sales Partner Channel Services bei Colt, verantwortet seit 1. August 2016 den indirekten Vertrieb und setzt zur Motivation auf kommerzielle und emotionale Anreize.
Bernd Krause, Director Sales Partner Channel Services bei Colt, verantwortet seit 1. August 2016 den indirekten Vertrieb und setzt zur Motivation auf kommerzielle und emotionale Anreize.
Foto: Colt

Bernd Krause hat über 25 Jahre Berufserfahrung im IT-, CE- und TK-Markt sowie bei Beratungsunternehmen. Seine Karriere startete er 1988 bei Philips als Produktmanager für Hardware. Weitere Stationen waren Unternehmen wie Commerzbank, Visaton und diverse Beratungsunternehmen Bevor er zu Colt kam, war er über vier Jahre Managing Partner bei der T-Systems-Tochter Detecon International (Lesetipp: Deutsche Telekom sucht nach Strategie im Inland: Möglicher Teilverkauf der Sparte T-Systems).

Der neue Verkaufsdirektor zu seinen Plänen: "Der Partner Channel ist ein bedeutender Vertriebskanal für Colt in unserer Region. Damit die Zusammenarbeit für Colt und den jeweiligen Partner erfolgreich ist, vereinbaren wir individuelle Ziele und schaffen maximale Übereinstimmung im Marktangang. Durch kommerzielle und emotionale Anreize, wie gemeinsame Wettbewerbe, Incentives aber auch gemeinsames Engagement, befeuern wir immer wieder aufs Neue die Motivation und halten die Partnerschaft über Jahre in einem positiven Spannungsverhältnis".

"Die Beziehung des Channel Account Managers zu seinem Partner-Team spielt dabei eine zentrale Rolle. Er muss auf Basis der Channel-Strategie die richtige Mischung aus Führung und Unterstützung finden, um mit seinem Partner-Portfolio erfolgreich zu sein", so Krause weiter. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!