Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.07.2016 - 

Asset Deal

Cancom übernimmt E-Tailer Misco

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die Cancom-Gruppe hat sich mit einem Online-Versender für gewerbliche Anwender verstärkt: Künftig gehört E-Tailer Misco zum Systemhauskonzern sofern die Kartellbehörden zustimmen.

Mit der Übernahme des E-Tailers Misco ist der Systemhauskonzern Cancom weiter auf Expansionskurs. Über die Tochtergesellschaft Cancom SE hat der Münchner Konzern im Rahmen eines Asset Deals das Deutschlandgeschäft von Misco übernommen.

Kunden des Online-Shops Misco sollen künftig auch das komplette Cancom-Portfolio beziehen können.
Kunden des Online-Shops Misco sollen künftig auch das komplette Cancom-Portfolio beziehen können.
Foto: Sreenshot Misco

Misco vertreibt überwiegend an kommerzielle Kunden aus dem Mittelstand. Aber auch Großkunden finden sich in der Kundendatei. Das Portfolio erstreckt sich dabei hauptsächlich im Bereich IT- und Telekommunikationsprodukte. Derzeit arbeiten knapp 50 Mitarbeiter am Standort in Frankfurt am Main für den E-Tailer.

Cancom will mit der Übernahme die Kundenbasis ausweiten und erhofft sich so Zugang zu neuen Kundengruppen. So sollen die Misco-Kunden künftig das komplette Produkt- und Serviceportfolio der Cancom-Gruppe beziehen können.