Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.01.2007

Cancom wird FSC-Topseller

Deutschlands viertgrößtes Systemhaus, Cancom Deutschland, ist von Fujitsu Siemens Computers (FSC) mit dem höchsten Partnerstatus ausgezeichnet worden. Dementsprechend will der Dienstleister seine Zusammenarbeit mit dem Münchner Computerhersteller nun deutlich ausbauen.

So darf Cancom, erst seit 2002 offizieller FSC-Reseller, ab sofort mit der Etikette "FSC Corporate Partner" für sich werben: In Deutschland haben knapp 20 Unternehmen diesen Status. Er setzt einen Mindestumsatz von zehn Millionen Euro pro Jahr mit FSC-Produkten voraus, zahlreiche Weiterbildungs- und Zertifizierungsmaßnahmen von Mitarbeitern, umfangreiches Marketing sowie eine enge vertriebliche Zusammenarbeit mit Großunternehmen.

"Neben der Stärkung im Volume Business mit PC und Notebooks versprechen wir uns durch die Aufwertung der Partnerschaft mit Cancom zum Corporate Partner auch Wachstum im Server- und Storage-Geschäft", kommentiert Jörg Brünig, Leiter des Bereichs Focus Accounts & Channel Enterprise Deutschland bei FSC den neuen Status von Cancom.

Brünig darf auf gutes Geschäft hoffen: Erst kürzlich hatte Cancom bekannt gegeben, die eigenen Erwartungen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006 übertroffen zu haben. Nach den ersten Schätzungen stieg der Umsatz des Systemhauses um 19,7 Prozent auf rund 266 Millionen Euro. Auch beim Ebit habe das Systemhaus die Prognose in Höhe von vier Millionen Euro übertroffen. Alexander Roth