Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.2016 - 

Gold-Status erreicht

Fritz & Macziol und Hewlett Packard Enterprise kooperieren

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Zur Zusammenarbeit beim Thema Digitale Transformation haben sich das Systemhaus und das kalifornische IT-Unternehmen geeinigt. Außerdem sind die Ulmer nun Mitglied im Partner-Ready-Programm.

Die Fritz & Macziol Software und Computervertrieb GmbH, inzwischen Systemhaustochter von Axians, das wiederum zu Vinci Energies gehört, einem Teil der französischen Vinci-Gruppe, hat Gold-Partnerstatus bei Hewlett Packard Enterprise (HPE) erreicht und trat dem Partner-Ready-Programm des Herstellers bei.

Freut sich über die engere Zusammenarbeit mit Hewlett Packard Enterprise: Michael Achtelik, Vertriebsleiter Deutschland bei Fritz & Macziol.
Freut sich über die engere Zusammenarbeit mit Hewlett Packard Enterprise: Michael Achtelik, Vertriebsleiter Deutschland bei Fritz & Macziol.
Foto: Fritz und Macziol

Durch umfangreiche Investitionen in Zertifizierungen und Ausbildung will Fritz & Macziol seine Kompetenzen im HPE-Umfeld weiter kontinuierlich ausbauen. Dies ist besonders wichtig für eine vollständige Durchdringung des Marktes, vor allem im x86 Server-Umfeld, so die Ulmer.

Ulrich Seibold, Direktor Indirekter Vertrieb bei Hewlett Packard Enterprise: "Wir freuen uns sehr, eines der renommiertesten deutschen IT-Häuser für Hewlett Packard Enterprise gewonnen zu haben."
Ulrich Seibold, Direktor Indirekter Vertrieb bei Hewlett Packard Enterprise: "Wir freuen uns sehr, eines der renommiertesten deutschen IT-Häuser für Hewlett Packard Enterprise gewonnen zu haben."
Foto: HP

Auf der Grundlage des umfassenden HPE-Portfolios für das Rechenzentrum bietet Fritz & Macziol Lösungen für hyperkonvergente IT-Infrastrukturen, Cloud Computing, SAP HANA und Big Data an. Wie sich datenzentrierte Organisationen mit diesen Lösungen Vorteile verschaffen können, wurde zuletzt auf der CeBIT 2016 am HPE-Partnerstand gezeigt.

»

Kostenlose Schwerpunkt-Ausgaben

CP neu 2016

In ausführlichen Schwerpunkt-Ausgaben informieren wir Sie künftig mit Analysen, Marktübersichten, Meinungsbeiträgen und Best Practices über Themen wie Internet of Things (IoT), Industrie 4.0, Digital Commerce oder Managed Services.

Michael Achtelik, Vertriebsleiter Deutschland bei Fritz & Macziol ist von der Partnerschaft überzeugt: "Unsere Wachstumsthemen passen hervorragend zu den "Transformation Areas" der HPE. Bei ihrer digitalen Transformation können Kunden dadurch auf einen starken Partner und auf marktführende Lösungen vertrauen. Um besten Service zu bieten, investieren wir fortlaufend in unsere Kompetenzen und unsere Mitarbeiter. Dazu gehören vertriebliche und technische Zertifizierungen ebenso wie die Arbeit an wegweisenden Innovationsprojekten."

Ulrich Seibold, Direktor Indirekter Vertrieb bei Hewlett Packard Enterprise, sagt zur neuen Partnerschaft: "Wir freuen uns sehr, eines der renommiertesten deutschen IT-Häuser für Hewlett Packard Enterprise gewonnen zu haben. Die Ausrichtung von Fritz & Macziol passt sehr gut zu unserer Strategie und vergrößert unsere Reichweite im deutschen Markt." (rw)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!