Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.05.2006

Gesucht - gefunden

Den bereits seit langem auf der Homepage der IME GmbH implementierten Zubehörfinder sollen Fachhändler bald auch in ihren eigenen Webshop integrieren können.

Von Beate Wöhe

Der Kunde ruft an und braucht für sein betagtes Notebook einen neuen Akku. Wenn es sich bei dem Gerät um ein Modell eines A-Brand-Herstellers handelt, ist die Suche vielleicht mit einem Telefonat oder einer kurzen Online-Recherche beim Hersteller erledigt. Bei nicht so bekannten Marken gestaltet sich die Beschaffung schon etwas schwieriger. Gibt es überhaupt noch einen Original-Akku? Und, wenn nein, gibt es Alternativen, und welches Modell von welchem Hersteller passt?

Um den Handel hierbei zu unterstützen, stellt der Mobile-Distributor IME GmbH seinen Kunden mit dem "Mobile Selector" einen umfangreichen Zubehörfinder zur Verfügung. Nicht nur für Cross-Selling im Verkaufsgespräch, sondern auch für die Suche nach Austauschkomponenten ist er hilfreich. Das Online-Tool ist in die Gerätegruppen Notebooks, PDAs, Barcode-Scanner und USV-Systeme unterteilt.

Erst intern, dann extern

Der Zubehörfinder wurde von IME ursprünglich für den eigenen Gebrauch entwickelt und den Fachhandelskunden auf der Website zur Verfügung gestellt. In Zukunft sollen die Partner das Tool auch in ihren eigenen Online-Shop integrieren können.

Infrastruktur wird gestellt

Die Grundvoraussetzung dafür ist die kostenlose "Data Daily"-Anbindung, mit der die IME-Produktpalette im Online-Shop des Händlers dargestellt wird. Zusätzlich liefert der Distributor die Beschreibung der Schnittstelle und gewährt den Zugang zum eigenen Server. Bei der Einrichtung des Tools ist das Team von IME via Telefon-Support behilflich. Wichtig sei lediglich, dass der Partner den Aufbau seines Online-Shops genau kennt, um den Zubehörsucher anbinden zu können.

Startet ein Endkunde dann im Shop des Händlers eine Zubehörsuche, findet die Abfrage im Hintergrund auf dem Server von IME statt. Für den Pflegeaufwand und das Hardware-Hosting berechnet der Distributor dem angeschlossenen Händler monatlich 250 Euro. "Es ist uns klar, dass sich dieses Tool nicht für jeden Händler rechnet. Aber vor allem für mittlere bis größere Systemhäuser spart es Zeit", sagt Christoph Hilbert, Inhaber und Geschäftsführer der IME GmbH.

Derzeit läuft ein Pilotprojekt mit einem Systemhaus. IME-Vertriebsleiter Kurt Müller schätzt, dass der Test gegen Ende des ersten Halbjahres 2006 abgeschlossen sein wird und dann der "Mobile Selector" auch von anderen interessierten Partnern in deren Shop implementiert werden könne.