Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.12.2013 - 

Geldkassetten von Micros

Ingram erweitert PoS-Portfolio

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit den Geldschubladen für Kassensysteme baut Ingram Micro die Produktpalette für den Point of Sale (PoS) aus.
Mit den Geldschubladen von Micros erweitert Ingram Micro das PoS-Sortiment.
Mit den Geldschubladen von Micros erweitert Ingram Micro das PoS-Sortiment.
Foto: Ingram Micro

Ingram-Micro-Kunden können bei dem Dornacher Distributor nun auch Geldkassetten und Geldschubladen für den Einsatz am Point of Sale des POS-Spezialisten Micros ordern. Zudem nimmt der Broadliner den "Retail Flexi-Stand" ins Lieferprogramm auf. Dabei handelt es sich um ein modulares Rohrsystem, mit dem POS-Komponenten am Kassenarbeitsplatz platzsparend und ergonomisch angeordnet werden können. "Damit ergänzen wir unser Portfolio im POS-Bereich um einen weiteren wichtigen Hersteller", erklärt Martin Hümmecke, Senior Country Sales Manager und verantwortlich für das DC/POS Business bei Ingram Micro in der DACH-Region.

Micros zählt zu den führenden Anbietern von Unternehmenslösungen für Hotellerie, Gastronomie und den Handel. Die robusten Geldkassetten und Geldschubladen verfügen über eine flexible Innenaufteilung und sind mit Metall- oder Kunststoffgehäuse erhältlich. Sie sollen auch hoher Beanspruchung, wie beispielsweise im SB-Bereich, standhalten und vielseitig nutzbar und bedienerfreundlich sein.

Mit dem Retail Flexi-Stand können Händler ihren Kassenbereich organisieren. Bildschirme, Drucker, Kartenlesegeräte, Kundenanzeigen, Geldkassetten und weitere PoS-Hardwareprodukte lassen sich in beliebiger Stellung zueinander montieren. Je nach Anforderung wird das System fest fixiert oder in bestimmten Bereichen veränderbar mit unterschiedlichen Dreh- und Schwenkoptionen installiert. damit können beispielsweise Bildschirme oder Kartenleser bequem zum Kunden gedreht werden.

Für alle Informationen rund um die neuen Micros-Produkte bei Ingram Micro steht das POS-Vertriebsteam telefonisch unter 05407 / 834366 oder per E-Mail an vertrieb-pos@ingrammicro.de zur Verfügung.

Newsletter 'Distribution' bestellen!