Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.04.2016 - 

Weiterbildung für Fachhändler

Ingram Micro zertifiziert zum Fujitsu-Servicepartner

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Beim Dornach Broadliner können sich Händler ab sofort zum Servicepartner des japanischen Herstellers zertifizieren lassen. Die Fachhändler können dann notwendige Reparaturen an den Systemen direkt durchführen.

Um sich zum Fujitsu-Servicepartner zertifizieren zu lassen, schließt der Reseller einen Rahmenvertrag mit Ingram Micro Distribution GmbH, welcher die wesentlichen Punkte der Abwicklung regelt. Über kostenfreie Webinare qualifizieren sich die interessierten Händler für die Präsenz-Trainings im Logistikzentrum des Distributors in Straubing.

Dank der Service-Partnerschaft können zertifizierte Händler Reparaturen an den Fujitsu-Systemen selbst durchführen. Die Abrechnung im Garantiefall erfolgt über den Distributor.
Dank der Service-Partnerschaft können zertifizierte Händler Reparaturen an den Fujitsu-Systemen selbst durchführen. Die Abrechnung im Garantiefall erfolgt über den Distributor.
Foto: Ingram Micro

In vier Produktbereichen, PCs und Workstations, Notebooks, Intel- und AMD-Server mit bis zu zwei CPUs sowie Storage Entry Systeme, werden aktuell Zertifizierungsschulungen angeboten. Sie dauern jeweils zwischen ein bis drei Tage. Dabei besteht die Möglichkeit, die Schulungen einzeln oder im Block zu absolvieren. Die Partner können sich nach der Zertifizierung als Servicepartner auf der Fujitsu Webseite listen lassen.

Die Fujitsu-Servicetrainer vermitteln mit ihrer langjährigen Service- und Reparaturerfahrung das technische Know-how und führen praxisnahe Übungen an Fujitsu-Systemen durch. Die Profis geben den Teilnehmern zudem Tipps und Tricks zur Fehleranalyse. Um die Zertifizierung zum Fujitsu-Servicepartner aufrecht zu erhalten, ist eine jährliche Re-Zertifizierung notwendig, die als Präsenz- oder Online-Training absolviert werden kann.

Christine Peters, Senior Manager für Lenovo, Fujitsu Technology Solutions, Displays and Digital Signage bei Ingram Micro, erläutert die Vorteile einer Zertifizierung.
Christine Peters, Senior Manager für Lenovo, Fujitsu Technology Solutions, Displays and Digital Signage bei Ingram Micro, erläutert die Vorteile einer Zertifizierung.
Foto: Ingram Micro

"Als zertifizierter Fujitsu-Servicepartner kann der Fachhändler eine zusätzliche Dienstleistung anbieten und dadurch die Bindung zum Endkunden stärken. Denn Reparaturen müssen nicht mehr von externen Firmen durchgeführt werden", sagt Christine Peters, Senior Manager Lenovo, Fujitsu Technology Solutions, Displays & Digital Signage bei Ingram Micro.

In Garantiefällen erhält der Reseller für die Reparatur eine Vergütung vom Distributor. Darüber hinaus stellt Ingram Micro jedem Techniker ein kostenloses und exklusives Service Management Tool zur Verfügung, welches die Dienstleistungen und die dazugehörigen Prozesse vereinfacht.

Weitere Informationen zur Servicepartnerschaft, wie Mehrwerte, Beschreibungen und weitere Kontakte erhalten interessierte Ingram Micro-Fachhändler nach Anmeldung unter diesem Link. (rw)

Das könnte Sie auch interessieren:

Newsletter 'Distribution' bestellen!