Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.2016 - 

Ergebnis einer eBay-Auswertung

Kleine Online-Händler wachsen überdurchschnittlich

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Kleine Online-Händler konnten in Deutschland in den letzten fünf Jahren ihren Umsatz sechsmal so schnell steigern wie der Gesamtmarkt - das ist das Ergebnis einer internationalen Umsatzauswertung unter eBay-Händlern.
Kleine eBay-Händler wuchsen 2010-14 um 20 Prozent, das Bruttoinlandsprodukt nur um drei Prozent
Kleine eBay-Händler wuchsen 2010-14 um 20 Prozent, das Bruttoinlandsprodukt nur um drei Prozent
Foto: eBay

Der Umsatz von kleinen gewerblichen Online-Händlern bei eBay in Deutschland ist zwischen 2010 und 2014 um rund 20 Prozent jährlich gewachsen. Das nationale Bruttoinlandsprodukt (BIP) wurde im gleichen Zeitraum durchschnittlich nur um drei Prozent im Jahr gesteigert. Damit wachsen kleine Online-Händler in Deutschland sechsmal so schnell wie der Gesamtmarkt.

Dies ergibt die Studie "Small Online Business Trade Summary 2015" der Wirtschaftsexperten von Sidley Austin LLP im Auftrag von eBay, in der zehn Absatzmärkte weltweit verglichen wurden. Für die Studie herangezogen wurden gewerbliche Händler mit einem Umsatz von mehr als 10.000 US-Dollar bei eBay im Zeitraum von 2010 bis 2014.

Das Wachstum der kleinen Online-Händler in Deutschland entspricht damit denen vergleichbarer eBay-Händler in den USA. Schwellenländer wie Brasilien oder Kolumbien werden diesbezüglich sogar überholt - diese wachsen um acht beziehungsweise 13 Prozent. Überraschend und erfreulich: Rund 39 Prozent der deutschen Verkäufer im Jahr 2014 waren Newcomer - eine neue Generation junger Unternehmen mit innovativen Geschäftsmodellen.

Erfolgreich trotz konjunktureller Schwankungen

Insgesamt stellt die Studie fest, dass Online-Händler bei eBay in ganz Europa trotz konjunktureller Schwankungen weiterhin erfolgreich sind. Dies zeugt von einer dynamischen digitalen Wirtschaft in Europa. Einer der Hauptgründe für das steigende Wachstum in Deutschland dürfte der große Anteil an exportierenden eBay-Händlern sein:

96 Prozent der gewerblichen Händler verkaufen bereits Waren ins Ausland, wodurch Schwankungen auf dem heimischen Markt besser ausgeglichen werden können. 51 Prozent der deutschen eBay-Verkäufer exportieren in zehn oder mehr Länder, durchschnittlich erreichen exportierende Verkäufer sogar 20 Länder.

"eBay ermöglicht es einer Vielzahl von kleinen Online-Händlern zu wachsen und sich fortzuentwickeln - deutsche Händler sind dabei absolute Vorreiter. Viele junge deutsche Unternehmen nutzen also bereits die hervorragenden Möglichkeiten zum Wachstum, die ihnen der Online-Marktplatz bietet. Dadurch werden Arbeitsplätze in Deutschland erhalten und zusätzlich neue geschaffen. Von eBay profitieren somit innovative Unternehmer - und nicht zuletzt auch der deutsche Handel und die deutsche Wirtschaft insgesamt", erklärt Stephan Zoll, Deutschland-Chef von eBay. (rw)

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!