20.01.2012 - 

Göttmann löst Hartl ab

Neuer Server-Chef bei Microsoft

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig. In seiner Freizeit liest und hört er Bücher aus Wissenschaft, Technik und Geschichte - wohl ein Überbleibsel seines Studiums der Naturwissenschaften und von Geschichte als Abiturfach.
Email:
Connect:
Neuer Direktor des Geschäftsbereiches "Server, Tools & Cloud Business" (STB) bei Microsoft Deutschland ist Kai Göttmann. Er übernimmt diese Position von Andreas Hartl, der ab sofort als Chief Operating Officer (COO) für die Region Osteuropa bei Microsoft zuständig ist.

Neuer Direktor des Geschäftsbereiches "Server, Tools & Cloud Business" (STB) bei Microsoft Deutschland ist Kai Göttmann. Er übernimmt diese Position von Andreas Hartl, der ab sofort als Chief Operating Officer (COO) für die Region Osteuropa bei Microsoft zuständig ist.

Kai Göttmann ist neuer Direktor des Geschäftsbereiches "Server, Tools & Cloud Business" (STB) bei Microsoft Deutschland
Kai Göttmann ist neuer Direktor des Geschäftsbereiches "Server, Tools & Cloud Business" (STB) bei Microsoft Deutschland
Foto: Microsoft

Als Server- und Cloud-Chef verantwortet Göttmann die strategische Planung, die vertriebliche Ausrichtung sowie das gesamte Marketing in diesem Marktsegment. Zu den Aufgaben zählen dabei die wichtigen Produktneuvorstellungen der kommenden Monaten etwa die Datenbank "SQL Server 2012", die "System Center 2012"-Software und das neue Betriebssysteme "Windows Server 8”. Auch weitere Entwicklung der Cloud Services-Plattform "Windows Azure" obliegt nun dem 44jährigen. Göttmann berichtet an die Microsoft-Deuitschland-COO Jane Gilson.

Microsoft-Deuitschland-COO Jane Gilson: "Mit Kai Göttmann haben wir einen erfahrenen Nachfolger von Andreas Hartl gefunden"
Microsoft-Deuitschland-COO Jane Gilson: "Mit Kai Göttmann haben wir einen erfahrenen Nachfolger von Andreas Hartl gefunden"
Foto: Microsoft

"Mit Kai Göttmann haben wir einen erfahrenen Nachfolger von Andreas Hartl für die Leitung unseres Server & Tools Business gefunden. Er bringt mehr als 15 Jahre IT-Erfahrungen im Bereich Vertrieb, Marketing und Business Development mit”, gratuliert ihm seine neue Chefin. "Mein besonderer Dank gilt aber auch Andreas Hartl für seine erfolgreiche Arbeit in Deutschland.”

Göttmann verantwortete über vier Jahre als Vertriebsdirektor Mittelstand und Partner den gesamten Vertrieb über die verschiedenen Partner-Channels: Large Account Resellers (LARs), Lösungspartner (SIs, Systemintegratoren), Hosting, Software Asset Management (SAM) und Independent Software Vendors (ISVs, unabhängige Softwarehäuser). 2005 startete er als Pre-Sales-Vertriebsmanager bei SMS&P (Geschäftsbereich Small and Medium Business und Partner, Mittelstandskanal) seine Karriere bei Microsoft und brachte dort die Partner-Akquise nach vorn.

Andreas Hartl ist ab sofort als Chief Operating Officer (COO) für die Region Osteuropa bei Microsoft zuständig
Andreas Hartl ist ab sofort als Chief Operating Officer (COO) für die Region Osteuropa bei Microsoft zuständig

Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann studierte Göttmann Betriebswirtschaft an der Universität Mainz. Vor seiner Tätigkeit bei Microsoft war er zehn Jahre beim Softwarehaus Oracle beschäftigt. Er lebt in München, ist begeisterter Marathonläufer, Bergsteiger, Ski- und Radfahrer. (rw)

Newsletter 'Fachhandel' bestellen!