Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.07.2010

Paypal treibt Gewinn von eBay im zweiten Quartal

SAN JOSE (Dow Jones)--Das Internetauktionshaus eBay hat im zweiten Quartal 2010 dank ihres Onlinebezahldienstes Paypal den Nettogewinn zwar um 26% erhöht, muss aber wegen des starken Dollars die Umsatzprognose für das Gesamtjahr senken. Unter dem Strich wies das Unternehmen mit Sitz in San Jose am Mittwoch nach US-Börsenschluss 412 (327) Mio USD aus. Je Aktie stand ein Gewinn von 0,31 (0,25) USD zu Buche.

SAN JOSE (Dow Jones)--Das Internetauktionshaus eBay hat im zweiten Quartal 2010 dank ihres Onlinebezahldienstes Paypal den Nettogewinn zwar um 26% erhöht, muss aber wegen des starken Dollars die Umsatzprognose für das Gesamtjahr senken. Unter dem Strich wies das Unternehmen mit Sitz in San Jose am Mittwoch nach US-Börsenschluss 412 (327) Mio USD aus. Je Aktie stand ein Gewinn von 0,31 (0,25) USD zu Buche.

Der Konzernumsatz erhöhte sich um rund 6% auf 2,22 Mrd USD. Bereinigt berichtete eBay ein Nettoergebnis von 530 Mio USD und ein Ergebnis je Aktie von 0,40 USD. Die von FactSet Research befragten Analysten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 0,38 USD gerechnet.

Wegen des starken Dollar werde die Umsatzprognose für das Gesamtjahr um 250 Mio USD reduziert, teilte der Konzern mit. Im laufenden Quartal werde der Umsatz bei 2,13 Mrd bis 2,18 Mrd USD liegen.

Webseite: www.ebay.com DJG/DJN/cbr/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.