Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2015 - 

Kostenloses Webinar von HP am 16. April

PC-Flatrate für den Mittelstand

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Mit einem völlig neuen Konzept zur Beschaffung von Hardware möchte HP mittelständischen Kunden den Umstieg auf neue Client-Technologien erleichtern.

Auch wenn die Preise für Hardware ständig fallen, der steigende Dollarpreis könnte diesen Trend aufhalten. Und die IT-Budgets von mittelständischen Firmen dürften auch nicht steigen. Diese Kunden legen nämlich großen Wert auf Planungssicherheit, was ihre IT-Anschaffungen betrifft.

Mit "PC-Power-Flat" könnte der Kunde den Technologie-Refresh in seinem Unternehmen zu geringeren Kosten und besser planbar umsetzen, gleichzeitig die Wartungskosten für genutzte Systeme senken und dabei auch noch den Cashflow optimieren.
Mit "PC-Power-Flat" könnte der Kunde den Technologie-Refresh in seinem Unternehmen zu geringeren Kosten und besser planbar umsetzen, gleichzeitig die Wartungskosten für genutzte Systeme senken und dabei auch noch den Cashflow optimieren.
Foto: HP

Diesem Wunsch kommt HP entgegen und bietet KMUs nun eine PC-Flatrate zum Festpreis an. Selbstredend sind in dieser Methode von Hardware-Beschaffung HP-Vertriebspartner involviert. Fachhändler und Systemhäuser können bei ihren Kunden einen Technologie-Refresh zu geringeren, fest eingeplanten Kosten durchführen. Wie sie HP dabei unterstützt, das erfahren interessierte Reseller in einem Live-Webinar am 16. April, um 11 Uhr. Hier geht's zur Anmeldung.

In diesem Live-Webinar erklärt Oliver Doll, Manager Neue Services Business PCs bei HP, wie die neue "HP Subscription" funktioniert. Im Gespräch mit dem ChannelPartner-Mitarbeiter Detlef Korus wird Doll folgende Fragen zur "PC-Power-Flat" beantworten:

  • Welche Abrechnungsmodelle gibt es für die Endkunden?

  • Warum lassen sich mit der neuen "PC-Power-Flat" höhere Margen erzielen, obwohl die Kosten für den Endkunden sinken?

  • Wie kann der Endkunde Zeit sparen und den Investitionsaufwand ganz einfach in Betriebskosten umwandeln?

Selbstredend können auch Sie während des Live-Webinars am 16. April Ihre persönlichen Fragen zur "PC-Power-Flat" an den HP-Manager stellen.

Ziel von "PC-Power-Flat" ist es, den Hardware-Beschaffungs-Prozess für den Kunden so einfach wie möglich zu machen. So kann der Kunde ab sofort via Fachhandel ein ganzes Bündel von Leistungen schon mit einfacher Registrierung via Website kaufen bzw. "anmieten" und sofort loslegen: Von der Hardware-und Zubehörauswahl plus weitere IT-Services zu niedrigeren Preisen bis hin zur Laufzeit-Auswahl nach dem KISS-Prinzip: Keep it simple and smart.

Mit "PC-Power-Flat" könnte der Kunde den Technologie-Refresh in seinem Unternehmen zu geringeren Kosten und besser planbar umsetzen, gleichzeitig die Wartungskosten für genutzte Systeme senken und dabei auch noch den Cashflow optimieren, verspricht HP.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!