Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.2015 - 

Easybeam Neo

Präsentationssystem in robustem Rollkoffer

Arnd Westerdorf ist freier Journalist in Düsseldorf.
Das deutsche Unternehmen Easybeam bietet mit dem Easybeam Neo ein mobiles Präsentationssystem an: In einem raffiniert angeordneten Rollkoffer lassen sich mehrere Multimedia-Geräte unterbringen. Dahinter steckt ein pfiffiges wie zeitgemäßes Konzept.

Die Easybeam GmbH & Co. KG aus dem ostwestfälischen Bad Lippspringe ist unter dem Motto „Sehen. Hören. Staunen.“ auf mobile Präsentationssysteme spezialisiert. Die Firma aus der Nähe von Paderborn bietet Produktlösungen an, die in kompakten Möbeln und Koffern untergebracht sind.

Neben schon vor geraumer Zeit vorgestellten Systemen wie dem Multimedia-Sideboard „Vision“ mit Bildschirmlift, der Rolltisch-Whiteboard-Kombination „Ultra“ oder der mobilen Kofferkiste „Beam Case“ hat Easybeam nun auch den bunten Rollkoffer „Neo“ mitsamt Multimediaausstattung auf den Markt gebracht.

Easybeam Neo: Alles in einer Box - und Türöffner für weitere Projekte.
Easybeam Neo: Alles in einer Box - und Türöffner für weitere Projekte.
Foto: Easybeam GmbH Co. & KG

„Easybeam Neo“ wurde bisher als Neuheit auf wenigen Fach- und Hausmessen vorgeführt. „Professionelle Präsentationstechnik in einer Kiste auf Rollen – das ist die Idee, die zur Entwicklung dieses Multimedia-Mobils führte", heißt es beim Hersteller.

In dem 41 mal 41 mal 63 Zentimeter großen Rollkoffer mit Bügelgriff, der vom Hersteller auch Designbox genannt wird, sind der Kurzdistanz-Projektor Optoma GT-760, der Mini-PC Shuttle DS81, ein Bose-Lautsprechersystem, eine Funktastatur sowie eine Kabeltrommel untergebracht. Optionale Zubehörprodukte wie eine weitere Festplatte, ein Visualizer, ein Funkmikrofon oder ein kabelloses Netzwerksystem wie zum Beispiel Barco Clickshare haben hier noch Platz.

Das Besondere bei der Produktlösung ist auch, dass der Beamer kopfüber in der Schwenktür der Metallbox hängt. Wird die Tür geöffnet, erreicht der Beamer seine Arbeitsposition auf Schreibtischhöhe. Der Projektor ist auf einer Wippe fest montiert, sodass der Anstellwinkel des Gerätes der Projektionsfläche angepasst werden kann. „Absolut einzigartig!“, behauptet das Unternehmen Easybeam.

Umfangreiche Ausstattung

Der integrierte Projektor hat eine Bildhelligkeit von 3.400 ANSI-Lumen, eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten und ein Kontrastverhältnis von 20.000:1. Der Beamer bietet zum Beispiel eine Bildbreite von 250 Zentimetern bei einem Abstand von 130 cm. Der Mini-PC umfasst standardgemäß einen drei Gigahertz schnellen Prozessor Intel Pentium G3320, ein 60 Gigabyte großes SATA3 Solid State Disk Laufwerk, das Betriebssystem Microsoft Windows 7 Professional, USB-Buchsen und SD-Kartenleser.

Die abnehmbare Mini-Funktastatur ist mit Laserpointer und Trackpad ausgerüstet. Zwei Steckdosen für Zusatzgeräte, HDMI-Schnittstelle (High Definition Multimedia Interface) und die Netzwerkanschlüsse LAN und WLAN (Wireless Local Area Network), ein Bose-Control-Pod und die Aufhängung mit dem fünf Meter langen Kabel runden die Ausstattung ab.

Eaqsybeam Neo: Praktische Projektor-Lösung.
Eaqsybeam Neo: Praktische Projektor-Lösung.
Foto: Easybeam GmbH Co. & KG

Der Easybeam Neo ist wahlweise in verschiedenen Farben wie Schwarz, Grün, Rot oder Weiß erhältlich. Das Basisgehäuse ist aus vier Millimeter starkem Aluminiumblech gefertigt und wird von großen Rollrädern gestützt. Der Haltebügel mit dem Neopren-Griff kann abgesenkt werden, so dass sich der Koffer platzsparend unter dem Schreibtisch verstauen lassen soll.

Kauf und Rahmenbedingungen

Auf Anfrage von ChannelPartner zur Garantiezeit und zu Fällen wie Umtausch, Reparatur, Installation oder Wartung erklärt Easybeam: „Wir bieten unseren Kunden zwei Jahre Garantie. Die Geräte werden von unserem Hersteller gewartet und zurück an unsere Kunden geschickt. Ein spezieller Karton macht die Abholung und Auslieferung via UPS möglich.“ Diese Abwicklung läuft also über den externen Gewerbebetrieb, der die Komponenten zur Gesamtlösung zusammenbaut.

Der Hersteller nennt für seinen Easybeam Neo eine unverbindliche Preisempfehlung von 3.590 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Dieser Preis gilt für die Komplettausstattung mit der Medientechnik. Der Hersteller bewirbt die Produktlösung als günstige Alternative zu Deckenprojektoren.

Easybeam Neo: Die Designfreude geht dann beim individuellen Werbematerial weiter.
Easybeam Neo: Die Designfreude geht dann beim individuellen Werbematerial weiter.
Foto: Easybeam GmbH Co. & KG

Vertrieb über den Fachhandel

Easybeam ist ein Familienunternehmen, das aus der etablierten Designagentur Rodenbröker ausgegründet wurde. Nach eigenen Angaben arbeitet der Anbieter ohne Distribution und vertreibt ausschließlich über den Fachhandel. Ein Fachhändlerprogramm sei im Aufbau, sagt der Anbieter gegenüber ChannelPartner: „Dabei halten wir die Preise stabil und unterstützen unsere Handelspartner mit wirkungsvollen Marketingleistungen aus unserer Werbeagentur. Easybeam-Händler bekommen von uns besondere Konditionen, auch wenn es um die Verbesserung des eigenen Online-/Offline-Auftrittes geht.“ Die Vertriebsaktivitäten sind inzwischen an den Medientechnik-Spezialisten Peter Kenkel GmbH im niedersächsischen Holdorf übertragen worden.

Zum kundenfreundlichen Angebot gehöre eine gebührenfreie Telefon-Hotline und eine ordentliche Marge wie Unternehmengründer Hans Rodenbröker gegenüber ChannelPartner erklärt. "Zum einen kann der Händler dem Kunden alles in einer einzigen Box anbieten, die auch noch robust und ästhetisch gestaltet ist. Zum anderen ist unsere Produktlösung ein Türöffner für weitere Projekte beim Endkunden", so Rodenbröker.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!