Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.2016 - 

Neue Gruppen für das Projektgeschäft

Profi AG bildet Solution Teams im Lösungsvertrieb

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Kunden des Systemhauses sollen von schneller und effizienter Projektarbeit Profitieren, heißt es aus Darmstadt. Deshalb wurde der Software-Vertrieb in ganzheitliche Teams eingegliedert.

Die hessische Profi Engineering Systems AG arbeitet auch 2016 weiter an der Ausrichtung zum ganzheitlichen Lösungsanbieter. Nach der erfolgreichen Einführung des Software-Vertriebs im letzten Jahr, wird dieser nun in Solution Teams überführt.

Matthias Kohlhardt, Prokurist und Leiter Software-Lösungen bei der Profi AG, sieht in den „Solution Teams“ eine neue Qualität und effizientere Projektarbeit für deren Kunden.
Matthias Kohlhardt, Prokurist und Leiter Software-Lösungen bei der Profi AG, sieht in den „Solution Teams“ eine neue Qualität und effizientere Projektarbeit für deren Kunden.
Foto: Profi AG

Dabei werden einzelne Vertriebsmitarbeiter in ganzheitlichen Gruppen mit Architekten, Beratern und Entwicklern aus dem Software-Bereich zusammenarbeiten. Damit soll laut Profi AG eine ganzheitliche Kundenberatung vom Erstkontakt über die Konzeption bis hin zur Realisierung in einer Organisationseinheit gewährleistet werden.

Marktrelevante Lösungsthemen bei Profi, wie Analytics samt Cognitive Computing, Security, Speicherlösungen, Virtualisierung, Integration oder Mobility, werden ab sofort von jeweils einer bundesweiten Einheit des Systemhauses bearbeitet.

"Für unsere Kunden bedeutet das eine neue Qualität in der Umsetzung ihrer individuellen Lösungen. Sie profitieren von einer effizienten Projektarbeit und können ihre Geschäftsziele schneller erreichen. Wir bündeln das ausgewiesene Know-how und die jahrelange Praxiserfahrung unserer Spezialisten in dedizierten Solution Teams. So unterstützen wir unsere Kunden umfassend mit maßgeschneiderten IT-Lösungen beim Erreichen ihres Geschäftserfolges", betont Matthias Kohlhardt, Geschäftsbereichsleiter Software-Lösungen und Prokurist bei der Profi AG. (KEW)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!