Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2014 - 

Director IT Cluster

Roland Schweyer verlässt Samsung (noch nicht ganz)

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der bisherige Director IT Cluster, Roland Schweyer, wird laut Informationen aus der Distribution diese Postion bei Samsung nicht mehr bekleiden. In seiner neuen Funktion als Director Consulting & Lobbying soll Schweyer aber Samsung im Geschäft mit Großkunden unterstützen.
Der bisherige Director IT Cluster, Roland Schweyer, wird laut Branchenkennern den koreanischen Elektronikkonzern Samsung verlassen.
Der bisherige Director IT Cluster, Roland Schweyer, wird laut Branchenkennern den koreanischen Elektronikkonzern Samsung verlassen.
Foto: Samsung

Die Stelle des Director IT Cluster ist beim koreanischen Elektronikkonzern Samsung die Schlüsselposition des B2B-Geschäfts mit IT-Produkten wie Displays, Monitore oder Notebooks, im Samsung-Jargon IT-Cluster genannt. Nun wird Schweyer laut Informationen aus der Distribution nicht mehr als IT-Cluster-Chef bei Samsung agieren.

Schweyer war seit Herbst 2010 bei Samsung und kam vom IT-Dienstleister und Systemhaus Comparex. Er folgte Karl Tucholski nach, der heute die deutsche Niederlassung des polnischen Distributors ABC Data leitet. Damit war Schweyer keine vier Jahre bei Samsung, das ist bei den Koreanern allerdings nicht ungewöhnlich. Auch Tucholski kam nur auf knapp vier Jahre als Director IT Cluster. Noch kürzer war allerdings das Engagement von Ex-BenQ-Geschäftsführer Michael Grote, der bereits nach einem halben Jahr als Chef der Display-Sparte schon wieder den Hut nahm.

Branchengerüchten zufolge war Schweyer längere Zeit nicht im Unternehmen gesehen worden. Er wird aber Samsung weiterhin beratend zur Seite stehen. Nach dem Weggang von Druckerchef Jürgen Krüger im Herbst vergangenen Jahres ist Roland Schweyer der nächste prominente Abgang im Samsung-B2B-Geschäft.

Samsung kommentiert Schweyers Weggang folgender Maßen:

"Seit seinem Eintritt im Jahr 2010 hat Roland Schweyer als Director IT Cluster & EBT sehr erfolgreich die strukturellen Voraussetzungen für ein signifikantes B2B-Geschäft der Samsung Electronics GmbH geschaffen. Neben dem gebündelten Auftritt der vier Bereiche Digital Printing, Mobile Computing, IT Storage und Display im IT-Lösungsgeschäft gehört hierzu vor allem der Aufbau eines leistungsstarken Key Account Managements für das Enterprise-Geschäft.

Das B2B-Geschäft der Samsung Electronics GmbH stellt heute einen bedeutenden Beitrag zu Wachstumsstrategie der "Vision 2020" dar und hat sich in den letzten vier Jahren mehr als verfünffacht. Dies ist eine beispiellose Erfolgsgeschichte.

Roland Schweyer wird zukünftig als Director Consulting & Lobbying die strategischen Voraussetzungen für diesen Geschäftszweig schaffen. In dieser Funktion wird er den Kontaktaufbau und die Kommunikation mit hochrangigen Entscheidungsträgern in Großunternehmen und aus dem öffentlichen Bereich ("Großkunden", Anm. d. Red.) vorantreiben. Samsung stellt hierbei sowohl technologisches, als auch strategisches Know-how der ITK-Branche zur Verfügung, um gewinnbringende Lösungen zu schaffen. "

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!