Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Postbank und Commerzbank einigen sich im Streit um 300 Mitarbeiter - Kreise

Die Deutsche Postbank AG und die Commerzbank AG haben eine Einigung über die Zukunft von 300 Mitarbeitern erzielt, die in der Bearbeitung des Zahlungsverkehrs arbeiten. Die Commerzbank möchte die Zahlungsabwicklung wieder in die eigene Bank eingliedern, nachdem sie vergangenes Jahr die Dresdner Bank übernommen hatte.

Fitch bestätigt Bayer-Rating mit "A-" - Ausblick stabil

Fitch Ratings hat die Bonität der Bayer AG bestätigt. Für die vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten sowie für das langfristige Emittentenausfallrating (IDR) gelte weiterhin "A-". Das Kurzfrist-IDR liege bei "F2", teilte die Ratingagentur mit.

S&P hebt Ausblick für Fresenius und FMC auf "positiv" an

Standard & Poor's (S&P) versieht die Ratings der Fresenius Medical Care AG & Co KGaA (FMC) und ihrer Muttergesellschaft Fresenius SE mit einem positiven Ausblick (bislang: stabil). Alle Einstufungen der Unternehmen, darunter das Langfristrating "BB", würden bestätigt, teilte die Ratingagentur mit.

Altana-Minderheitsaktionäre sollen 15,01 EUR je Aktie erhalten

Die Minderheitsaktionäre der Altana AG sollen im Zuge des Squeeze-out 15,01 EUR je Aktie erhalten. Dieser Wert sei von der Skion GmbH festgelegt und dem Chemiekonzern aus Wesel mitgeteilt worden, teilte Altana mit. Die Altana-Hauptversammlung soll am 30. Juni in Duisburg den Squeeze-out beschließen.

Gebote bei Mobilfunkfrequenz-Auktion ziehen weiter an

Bei der laufenden Mobilfunkfrequenz-Auktion bieten die Interessenten derzeit wieder höhere Preise. Am Ende des 14. Versteigerungstages erreichte die Summe aller gehaltenen Höchstgebote 2,39 Mrd EUR, wie die Bundesnetzagentur, welche die Auktion abhält, mitteilte.

Airbus-Streik gefährdet Flugzeugproduktion

Der inzwischen viertägige Streik beim Flugzeughersteller Airbus in Frankreich könnte zunehmend die Produktion der Maschinen gefährden. Airbus-Sprecher Tore Prang sagte, der Tarifkonflikt habe Auswirkungen auf Produktion und Auslieferungen. Derzeit werde das Ausmaß der Streikfolgen ermittelt.

UBS kauft brasilianischen Finanzdienstleister Link

Der schweizerische Finanzdienstleister UBS bereitet sich auf das erwartete Wachstum Brasiliens vor. Die Züricher Bank meldete die Übernahme des brasilianischen Finanzdienstleisters Link Investimentos für 195 Mio BRL (rund 83,6 Mio EUR). Vorbehaltlich der Genehmigung durch die brasilianische Zentralbank soll die Transaktion im vierten Quartal 2010 abgeschlossen werden.

Michelin-Umsatzplus hinkt im 1Q Absatzanstieg hinterher

Der französische Reifenproduzent Michelin hat den Absatz im ersten Quartal 2010 um 15% gesteigert. Der Umsatz konnte jedoch nicht mithalten, er nahm nur um 12% zu, wie das Unternehmen mitteilte. Er lag mit 3,94 Mrd EUR leicht über der Konsensschätzung der Analysten von 3,93 Mrd EUR.

WSJ: Microsoft stoppt Pläne für Tablet-PC "Courier"

Der US-Softwarehersteller Microsoft hat die Entwicklung seines so genannten Tablet-Computers "Courier" gestoppt. Der Kleincomputer sollte über zwei Bildschirme verfügen und unter anderem für das Lesen von Büchern und zum Schreiben von Notizen genutzt werden können. Damit hätte das Gerät zur Konkurrenz für den Apple "iPad" oder den Amazon "Kindle" werden können.

DJG/ebb/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.