Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Workshop des HPE-Gold-Partners bükotec

Wenn ein Krankenhaus in die Cloud geht

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.

Der Video-Wizard hat alle Bewegtbildinhalte der IDG Business Media GmbH unter seiner Fuchtel. Er befüllt die Redaktionssysteme, filmt, schneidet und sieht zu, dass in den Videogalerien stets spannende Themen zu finden sind. Wer will, kann ihn auch im Web 2.0 antreffen, unter anderem bei Facebook und Twitter.

Cloud im Krankenhaussektor ist ein heikles Thema. Bernd Hirschmeier, Senior Consultant bei dem HPE-Gold-Partner bükotec e.K, zeigt auf, welche Hürden bei einem derartigen Cloud-Projekt auftreten können.

Bernd Hirschmeier vom HPE-Gold-Partner bükotec e.K., demonstriert, welche Vorplanung zu leisten ist, und welche organisatorischen Fragestellungen zu erläutern sind, bevor ein Forschungskrankenhaus von den Vorteilen der IT-Nutzung aus der Cloud überzeugt werden kann. Ferner veranschaulicht Hirschmeier die sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Vorteile, wenn Beispielsweise Services intern aber auch extern kreiert werden können.

Bernd Hirschmeier, Senior Consultant bei dem HPE-Gold-Partner bükotec e.K, zeigt auf, welche Hürden bei Cloud-Projekten überwunden werden müssen.
Bernd Hirschmeier, Senior Consultant bei dem HPE-Gold-Partner bükotec e.K, zeigt auf, welche Hürden bei Cloud-Projekten überwunden werden müssen.

Server von HPE, Clients von HP

Im Kern handelt es sich dabei um eine interne Private-Cloud-Infrastruktur, die alle im Krankenhaus angebotenen Netzwerkdienste zur Verfügung stellt. Eine Besonderheit galt es bei diesem Projekt zu berücksichtigen: Krankenakten müssen (auch digital) 30 Jahre lang aufbewahrt und archiviert werden.

»

Wie gut ist Ihr Systemhaus?

Systemhaus
Wie erfolgreich agieren IT-Dienstleister hier zu Lande? Eine breit angelegte Umfrage will dies herausfinden. Wir möchten von Ihnen erfahren, wie zufrieden Sie mit Ihrem Systemhaus sind.

Jetzt teilnehmen

Weitere Besonderheit im Healthcare-Umfeld: Die Software, die dort eingesetzt werden darf, ist vorgegeben und darf nicht frei gewählt werden. 1.900 IT-Arbeitsplätze auf Basis von Desktop-Rechnern und Thin Clients von HP sowie 450 Server sowie ein SAN (Storage Area Network) von Hewlett-Packard Enterprise (HPE) bilden das Rückgrat der IT-Infrastruktur des Forschungskrankenhauses.

Der Workshop des HPE-Gold-Partners bükotec im Video