Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.2014 - 

IT-Skirennen

ABC Data löst Tech Data ab

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Überraschung bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft: Distributions-Newcomer ABC Data konnte die Team-Wertung für sich entscheiden.

Die Krone der deutschen IT-Ski-Elite geht nach Puchheim: Nachdem der Vorjahressieger Tech Data dieses Jahr kein Team für das ChannelPartner Race stellte, konnte sich ABC Data mit der Deutschlandspitze Karl Tucholski und Marcus Hammann die Top-Platzierung sichern.

Eine starke Leistung zeigten auch Xerox mit Gästen aus Fachhandel und Distribution: Mit Team Xerox 1 und Team Xerox 3 schafften es gleich zwei Xerox-Mannschaften auf das Treppchen. Das verletzungsbedingt fusionierte Team der Sponsoren Ricoh und Autotask verpasste nur knapp die Top drei.

Eine reife Leistung lieferte auch Gigabyte mit seinen Fachhändlern ab: Wenn auch die Zeit nicht ganz für die vorderen Platzierungen gereicht hat, muss man doch die weite Anreise aus dem hohen Norden würdigen. Im weniger alpinen Hamburg sind die Trainingsmöglichkeiten für Riesenslalom eher spärlich.

Franken und Schwaben dominieren

Der Siegerpokal der Damen geht dieses Mal nach Franken: Stefanie Mitlacher von Systeam, zu Gast im Xerox-Team, fuhr als einzige Frau unter 40 Sekunden und sicherte sich so zu Recht den Sieg vor Tanja Knorr, ebenfalls von Systeam. Bemerkenswert ist auch der dritte Platz, den Elke Liebert (Kaspersky) mit dem Snowboard einfuhr.

Die Herrenwertung wurde von den Schwaben aus dem Ostalbkreis dominiert. Die schnellste Zeit im Teilnehmerfeld legte Zoltan Demeter, CIO bei RUD Ketten, vor. Dahinter platzierte sich Achim Ritz, Vorstand der Softwareschmiede Bex Components. Distributions-Newcomer ABC Data war mit Christian Seidl auch auf dem Stockerl vertreten, der allerdings für das Team Xerox 3 antrat.

Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren und Veranstaltungspartner des ChannelPartner Race 2014: Autotask, Brother, Ricoh und Xerox ist es zu verdanken, dass dieses Rennen wieder erfolgreich durchgeführt werden konnte. Dynastar stellte wieder Top-Material zur Verfügung: Sowohl die Siegerin der Damenwertung, als auch der Drittplatzierte bei den Herren hatten Bretter des Materialsponsors unter den Füßen. Unterstützt wurde das Rennen zudem durch die Veranstaltungspartner Sport-Akademie und WSV Zaunhof. Die einzelnen Ergebnisse und Fotos vom Rennen und der Party finden Sie auf den folgenden Seiten.