01.02.2013 - 

Lexware büro easy 2013

Buchhaltung für jedermann

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig. In seiner Freizeit liest und hört er Bücher aus Wissenschaft, Technik und Geschichte - wohl ein Überbleibsel seines Studiums der Naturwissenschaften und von Geschichte als Abiturfach.
Email:
Connect:
Selbständigen, Freiberuflern und anderen Kleinstfirmen, die ihren täglichen Bürokram möglichst schnell und ohne größere Anstrengung erledigen möchten, empfiehlt Lexware das eigene Produkt "büro easy 2013". Laut dem Hersteller benötigen die User keinerlei buchhalterische Kenntnisse - die Software leitet sie dementsprechend an. Sie bildet die komplette Buchhaltung ab, erfüllt alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und ist auch für Neuerungen wie SEPA gerüstet.

Selbständigen, Freiberuflern und anderen Kleinstfirmen, die ihren täglichen Bürokram möglichst schnell und ohne größere Anstrengung erledigen möchten, empfiehlt Lexware das eigene Produkt "büro easy 2013". Laut dem Hersteller benötigen die User keinerlei buchhalterische Kenntnisse - die Software leitet sie dementsprechend an. Sie bildet die komplette Buchhaltung ab, erfüllt alle aktuellen gesetzlichen Bestimmungen und ist auch für Neuerungen wie SEPA gerüstet.

Lexware büro easy plus 2013 kostet knappe 150 Euro
Lexware büro easy plus 2013 kostet knappe 150 Euro
Foto: Lexware

Was ist SEPA? Die Abkürzung steht für Single Euro Payments Area, es geht hier um den einheitlichen Zahlungsverkehr in der Währung Euro, also um einen neuen Standard Geldtransaktionen, etwa um Überweisungen. 2014 wird SEPA auch in Deutschland Pflicht. Doch laut einer Studie der deutschen Postbank unter 1.400 deutschen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs) unterschätzen vor allem kleinere Firmen den Aufwand zur Umstellung auf das neue Zahlungsverkehrssystem. Rund ein Drittel der KMUs haben noch nicht mit der Umstellung auf SEPA begonnen, und 25 Prozent der Gewerbetreibenden haben keinen konkreten Zeitplan für die Umstellung.

Hier verspricht nun Lexware mit "büro easy" Abhilfe - diese Buchhaltungssoftware ist laut Hersteller auf die SEPA-Umstellung vorbereitet: Die Software ist bereits auf SEPA-Überweisungen eingestellt - wahlweise per Online-Banking oder ausgedruckt auf das eigene Überweisungs-Formular. Der integrierte IBAN-Generator übernimmt die Umstellung der Bankdaten von Kunden und Lieferanten auf die neue Kontonummer automatisch. Die mühsame Eingabe und das Überprüfen von Hand sind passé - das spart Zeit und verhindert Fehler.

Ein automatischer Online-Abgleich ordnet den Buchungen ab sofort auch Belegnummern und Empfängerdaten zu; Kontoauszüge von PayPal-Accounts lassen sich in der neuen Version von "büro easy" online abholen und mit dem Programm abgleichen. Ebenfalls neu in dem Programm von Lexwar ist die so genannte "ELSTER-Historie". Mit dieser Funktion sieht der Anwender auf einen Blick, welche Formulare wann übermittelt wurden und welche Abläufe noch offen sind.

Darüber hinaus enthält "büro easy 2013" Module zur Verwaltung von Kunden-, Lager-, Artikel- und Offene-Posten-Daten, ferner ein Kassenbuch und Funktione wie automatisierte Belegerfassung und Mahnlauf sowie natürlich Online-Banking. Informationen und Auswertungen zu Außenständen, Umsätzen, Ausgaben, Kunden und Lieferanten liefert die Software den Firmeninhabern auf Knopfdruck. So erhalten sie stets alle wichtigen Daten zur Finanzplanung und -kontrolle. Als Reaktion auf Anregungen von Kunden ermöglicht die neue Version von "büro easy" jetzt auch, Bankverbindungen per Mausklick auf Rechnungen und Angeboten zu hinterlegen. Ebenso lassen sich die Einkaufspreise aus den Eingangsrechnungen automatisch übernehmen und die Spaltengröße der Eingabedialoge individuell anpassen.

Newsletter 'Produkte' bestellen!